Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned [Gerüchte/Spekulationen] Pokémon Karmesin und Purpur

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Obito wrote:

      Welches Gimmick sie auch immer bringen, Hauptsache Gen1 wird nicht wieder so bevorzugt.
      Stellt euch alle mal vor, die würden die Energie, die sie in Glurak gesteckt haben, in die ganzen Editionen einbringen. Glaube dann würde wohl keiner mehr meckern können und hätte überhaupt keinen Grund mehr dazu. Glurak ist das beste Beispiel dessen. Es hat 4 Großturniere gewonnen, einmal den zweiten und einmal den dritten Platz belegt, ganz einfach weil kein Pokemon was Feuer nicht vierfach resistiert in Gigafeuerflug drin bleiben kann und auch da muss der Sp.Verteidigungswert stimmen, denn Seedraking in der Sonne ist ein sicherer 2hko. Die einzigen die drin bleiben können sind, sind Reshiram und Palkia, ersterer wird jedoch von Groudon zerlegt, letzterer durch Zacian und Gastrodon gecheckt. Was ich meinen will; Glurak ist durch Gigamax viel zu op geworden und auch die vorherigen Mega-Entwicklungen waren nicht ohne. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der Trend rundum Glurak weiter fortgeführt wird.
      Folgt SaishiSenpai auf Twitch wenn ihr auf neue und alte Spiele wie Gothic steht!

      Trainerschule|Arikel & Guides|RMT-Bereich

      Du hast Fragen? Frag die KZV!
      Gib jetzt dein Feedback!
    • Ich denke nicht, dass Stärke und Erfolg im CP die einzigen Faktoren sind, die hierbei eine Rolle spielen. Der Grund, wieso man z.B. Delion ein Glurak als Signatur-Pokémon gab, oder wieso Glumanda in den ersten Versionen von Schwert/Schild (vor dem DLC) der einzige Starter aus dem Kanto-Trio war, den man überhaupt im Spiel bekommen konnte, war höchstwahrscheinlich einfach nur Sympathie gegenüber Glurak/Gen I. Und das muss ehrlich gesagt irgendwann aufhören; es kann nicht sein, dass immer wieder dasselbe Pokémon und dieselbe Generation eine Extrawurst bekommt.

      Ich persönlich fand, dass PLA dabei einen guten Anfang gemacht hat, ansonsten hätte man bestimmt mit den Kanto-Startern das Spiel begonnen. Für KA/PU wünsche ich mir aber, dass der Fokus eher auf die neue Generation gelegt wird. Bei einem neuen Gimmick fände ich es auch gut, wenn die ersten 151 Pokémon nicht in der absoluten Überzahl sind, so wie bei den Mega-Entwicklungen in Gen VI.
    • Ob man nach den Galar-Formen für das Vogel-Trio, mit ner Regionalform für die Raubkatzen rechnen kann? Fand die recht gelungen und da scheinbar jetzt eh immer Regionalformen kommen, halte ich es nichtmal für so unwahrscheinlich.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Außschlieden würde ich das ganze nicht, würde es mir auch wünschen.
      Die 3 Raubkatzen verdienen ausfjedenfall etwas Liebe. Allgemein würde ich mir wieder Regionalformen wünschen. Hoffe einfach nur das nicht schon wieder Kanto Pokémon ne Regionalform bekommen, irgendwann hat sonst jedes von denen ne Form, sei es durch Regional, Mega oder Dynamax.
    • Es sind noch 38 Entwicklungsreihen offen, also sollten wir noch für etwa drei Generationen von diesem Szenario verschont bleiben xD. Nimmt man allerdings jene raus die sich in späteren Generationen noch mal entwickelt haben oder ne Babyform bekommen haben, bleiben nur noch 21.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Galar war doch eigentlich besser durchmischt als noch Alola, was Regionalformen angeht. Mit Zigzachs, Makabaja, Flampion, Corasonn und Flunschlik haben wir eigentlich eine ganz schöne Auswahl bekommen. Und ich muss sagen, dass mir die Auswahl der Kanto Pokémon auch sehr gefallen hat, da Pantimos, Porenta, Smogmog und auch Ponita/Galloppa eher zu den unbeliebteren Pokémon gehören, die ihre neuen Formen verdient haben.

      Zu den Giga-Dynamaxformen sag ich mal nichts.
    • Givrali wrote:

      Außschlieden würde ich das ganze nicht, würde es mir auch wünschen.
      Die 3 Raubkatzen verdienen ausfjedenfall etwas Liebe. Allgemein würde ich mir wieder Regionalformen wünschen. Hoffe einfach nur das nicht schon wieder Kanto Pokémon ne Regionalform bekommen, irgendwann hat sonst jedes von denen ne Form, sei es durch Regional, Mega oder Dynamax.
      Ich würde es feiern, wenn die drei Raubkatzen ihre normale Form hätten. Also bevor sie zu denen wurden, was sie jetzt sind. ^^
    • New

      Beerus94 wrote:

      Givrali wrote:

      Außschlieden würde ich das ganze nicht, würde es mir auch wünschen.
      Die 3 Raubkatzen verdienen ausfjedenfall etwas Liebe. Allgemein würde ich mir wieder Regionalformen wünschen. Hoffe einfach nur das nicht schon wieder Kanto Pokémon ne Regionalform bekommen, irgendwann hat sonst jedes von denen ne Form, sei es durch Regional, Mega oder Dynamax.
      Ich würde es feiern, wenn die drei Raubkatzen ihre normale Form hätten. Also bevor sie zu denen wurden, was sie jetzt sind. ^^
      Da gibt es doch Theorien, dass die ursprünglichen Formen Flamara, Aquana und Blitza sein sollen. :D
    • New

      Beerus94 wrote:


      ausserdem wird es ja nicht nur ein Exemplar von jedem gegeben haben. ;)
      Rein von der Lore müsste genau das für viele legendäre Pokemon gelten. Bei den Raubkatzen weiß man ja sogar wie sie entstanden sind, von daher sollten die einzigartig sein. Die Trainer in den Endgame-Kampfeinrichtungen widersprechen dem zwar da sie teilweise Legis nutzen die man selbst im Spiel fangen kann, aber abgesehen von Ditto gibts nicht wirklich ne Möglichkeit für Legis sich zu vermehren. Und da fast alle geschlechtslos sind, fällt auch das aus. Oder die legendären Pokemon vermehren sich ungeschlechtlich, das könnte dann sogar erklären warum man sie nur so selten sieht. Die suchen sich ne Höhle, teilen sich und warten bis sich der Rest regeneriert hat :P
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • New

      Veniko wrote:

      Nur lassen sich legendäre Pokémon abgesehen von Manaphy und Phione gar nicht paaren und das ist ebenfalls ne Tatsache. Man kann ja nicht mal Manaphy züchten. Paart man es, erhält man auch nur Phione.
      Mir gehts auch mehr um ne allgemeine Erklärung die mit den vorhandenen Infos vereinbar ist. Was die Zucht angeht, es gibt auch Tierarten die sich in Gefangenschaft nicht vermehren lassen, vielleicht fühlen sich die Legis in einer Pension zu beengt um Eier zu legen (wobei ja noch nie bestätigt wurde das Pokemon Eier legen :P).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • New

      Beerus94 wrote:

      Mir geht es ja eher um die Pokémon, die sie vorher waren. Soweit ich weiß, sollten diese ja keine Legendären gewesen sein.

      Erst durch Ho-oh wurden sie zu den Legendären Pokémon
      Weiß man das? Wo wurde denn je gesagt, was diese Pokemon gewesen sind? Es waren unbekannte Pokemon. Kann heißen, dass man entweder nicht wusste, welche Pokemon da ums leben kamen (Fans behaupten wegen der Parallen ja gerne, dass es die Gen 1 Evolitionen waren) oder dass die Pokemon selbst Spezies waren, die niemand kannte, weswegen es keine Informationen zu ihnen gab. Es könnten also normale Pokemon gewesen sein, die erst durch reinkarnation zu Legenen wurden, es könnten aber auch schon vorher legendäre Pokemon gewesen sein. Urformen der heute bekannten Bestien.
    • New

      Mh wegen dem Satz:
      Die Bewohner von Teak City fürchteten sich vor ihnen und ihrer neuen Macht und versuchten sie mit Gewalt niederzustrecken.
      würde ich vermuten, dass sie vorher keine legendären Pokemon waren. Sie scheinen ja in einem beängstigenden Maß an Stärke dazugewonnen zu haben. Ich finde die Evolitionen-Theorie sehr gut, es gibt einfach zuviele Punkte die passen und zu Zeiten der zweiten Generation hatte Pokemon zwar schon eine große Bekanntheit erlangt, aber da es die erste Fortsetzung war, dürfte man versucht haben solche Geschichten eher mit bekannten Pokemon zu verbinden.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2022 Filb.de

    Pokémon © 2022 Pokémon. © 1995–2022 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.