Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt One Piece Spoiler-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Katakuri hat bei mir ja mächtig an Punkten eingebüßt als er seine Teepause gemacht hat, auch das er diese Geschichte mit dem Hinlegen nie selbst widerlegt hat fand ich enttäuschend aber in diesem Kapitel hat er gezeigt das er bei einem echten Gegner einen fairen Kampf will. Auch das mit seinem Gesicht war eine deutliche Geste der Anerkennung, das seine Familie nichts taugt war ja schon bekannt und das sie so reagieren war zu erwarten, das er dann aber zusammen (so hab ich das verstanden) mit Ruffy erstmal ne Ladung Königshaki explodieren lässt war einfach nur cool. Der folgende Teil des Kampfes dürfte echt interessant werden, für mich ist jetzt der Punkt erreicht an dem ich erwarten würde das Ruffy mit seinem Observationshaki fast durchgängig mithalten kann und selbst auch Treffer landet, wird auch langsam mal Zeit immerhin hat Katakuri sich den meisten Schaden selbst zugefügt.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ich weiß nicht wie es euch geht, aber je weiter wir in dem Arc kommen, desto höher finde ich die Wahrscheinlichkeit das Katakuri noch ne wichtige Rolle spielt. Er wird ganz anders aufgebaut als alle anderen Charaktere die wir bisher hatten.
      Alle anderen Gegner von Ruffy wollten ihn besiegen, weil er ihnen im weg war, Katakuri hingegen will wissen wer von ihnen Strärker ist. Katakuri erinnert mich ein bisschen an Zorro.
    • Givrali schrieb:

      Ich weiß nicht wie es euch geht, aber je weiter wir in dem Arc kommen, desto höher finde ich die Wahrscheinlichkeit das Katakuri noch ne wichtige Rolle spielt. Er wird ganz anders aufgebaut als alle anderen Charaktere die wir bisher hatten.
      Alle anderen Gegner von Ruffy wollten ihn besiegen, weil er ihnen im weg war, Katakuri hingegen will wissen wer von ihnen Strärker ist. Katakuri erinnert mich ein bisschen an Zorro.
      Da stimme ich zu. Er zeigt ausgesprochen viel Ehre für einen "reinen" Antagonisten. Etwas, was zuvor auch schon Charaktere wie Shanks, Ace oder Whitebeard hatten. Keine unfairen Methoden oder hinterhältigen Tricks, sondern einfach nur Kampf Mann gegen Mann. Das macht ihn schon sympathischer als 99 % seiner Crew, die sich für nichts zu Schade wären. Auch, dass man kurz einen Moment aus seiner Kindheit sah, die ihn offebar belastet, lässt ihn in diesem Chapter überraschend menschlich wirken. Und weniger wie der perfekte, skrupellose Antagonist, wie er zuvor dargestellt wurde. Ich mache mir zwar keine Hoffnungen, dass er den Strohhüten beitritt, aber vielleicht kriegt er janoch in Zukunft eine wichtige Rolle.
    • Givrali schrieb:

      Ich weiß nicht wie es euch geht, aber je weiter wir in dem Arc kommen, desto höher finde ich die Wahrscheinlichkeit das Katakuri noch ne wichtige Rolle spielt. Er wird ganz anders aufgebaut als alle anderen Charaktere die wir bisher hatten.
      Alle anderen Gegner von Ruffy wollten ihn besiegen, weil er ihnen im weg war, Katakuri hingegen will wissen wer von ihnen Strärker ist. Katakuri erinnert mich ein bisschen an Zorro.
      Wäre sehr nice falls Katakuri nachdem Big Mom besiegt wurde (wann auch immer das passiert) sich nicht prinzipiell gegen die Strohhüte stellt sondern als sowas wie ein unabhängiger Verbündeter agiert (bisl wie Bellamy) da er Ruffy anerkennt und ja eigentlich keine so sadistische Ader hat, er kämpft eben für seine Mannschaft.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile schrieb:

      Wäre sehr nice falls Katakuri nachdem Big Mom besiegt wurde (wann auch immer das passiert) sich nicht prinzipiell gegen die Strohhüte stellt sondern als sowas wie ein unabhängiger Verbündeter agiert (bisl wie Bellamy) da er Ruffy anerkennt und ja eigentlich keine so sadistische Ader hat, er kämpft eben für seine Mannschaft.
      Seine Mannschaft die fast nur aus Familie besteht. Er hat also einen Familiensinn, auch wenn vermutlich nicht jeder aus seiner Familie postiv auf sein Äußers reagiert. Da er so auf ein Potest gehoben wurden und als absolut perfekt dargestellt wurde. Da wird dieser "Markel" sicherlich nicht gut ankommen.
      Mich würde ja auch interessieren, wer das alles weiß.
      Denke aber wir bekommen hier und da noch ein paar Flashbacks von Katakuri.
    • Es war ein tolles Kapitel und Katakuri gefällt mir auch richtig gut. Selbst an sein Gesicht habe ich mich schon gewöhnt. Das ihn aber seine eigene kleine Schwester, welche mir von Anfang an unsympatisch war, als Pelikanaal bezeichnet ist abartig. Außerdem sieht Katakuri auch viel besser als ein Pelikanaal aus.
    • Hab mir jetzt das Kapitel auf englisch durchgelesen...war irgendwie zu erwarten das es nur bisl Füllmaterial wird damit das Ende nicht zu schnell kommt.

      Das sich Sanji jetzt aufmacht um bei Oven aufzuräumen war eigentlich zu erwarten, hatte ich allerdings nicht mehr auf dem Schirm da er grade erst wieder auf der Sunny war. Wenn er da aufräumt hat er echt Gelegenheit zu zeigen ob er noch mit Zorro und Ruffy mithalten kann (ich war ehrlich gesagt bisl enttäuscht vom bisher gezeigten, da hat Zorro deutlich mehr Eindruck hinterlassen der Pika so spielend zerlegt hat und schon auf der Fischmenscheninsel eher so nebenbei gekämpft hat).

      Wirklich spannend (und auch echt lustig ^^) war die Rückblende zum Training, das ganze klingt fast so als wäre das Observationshaki deutlich schwieriger als das Rüstungshaki.

      Was mich etwas ratlos zurück lässt ist die neue Gear 4 Form, ich meine wie soll das ausehen? Bounceman macht Sinn, Tankman war aus der Situation geboren und mehr als ein Schild wäre da auch nicht möglich gewesen, aber Snakeman? Bezieht sich das dann auf seine Attacken oder fängt er dann wirklich an wie eine Schlange zu kämpfen?

      edit: Ich hoffe das Wiki macht ne schöne Auflistung von Big Moms Kindern, das ist ja echt krank. Ich meine die Zahlen am Anfang haben das ja schon gezeigt aber das Oda die jetzt scheinbar auch noch alle zeichnet xD. Und Zehnlinge, das kann nicht gesund sein.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Totodile ()

    • Das Kapitel war wirklich gut, vor allem natürlich der Kampf Ruffy gegen Katakuri.
      Die beiden schenken sich wirklich absolut gar nichts, ohne dabei bösartig zu sein. Es geht nur darum zu erfahren wer ist stärker.
      Aber auf die neue Technik von Ruffy bin ich echt gespannt Snake-Man hört sich ja zumindest schon mal cool an.
      Und wir haben Snack gesehen, der lebt auch noch?
      Hätte nicht gedacht das wir den zu Gesicht bekommen, schon gar nicht live und in Farbe. Sonden eher in einem Flashback von Urogure(keine Ahnung wie der geschrieben wird und bin zu faul zum nachschauen).
    • Totodile schrieb:


      edit: Ich hoffe das Wiki macht ne schöne Auflistung von Big Moms Kindern, das ist ja echt krank. Ich meine die Zahlen am Anfang haben das ja schon gezeigt aber das Oda die jetzt scheinbar auch noch alle zeichnet xD. Und Zehnlinge, das kann nicht gesund sein.
      Krank ist da wohl noch untertrieben, die ist doch schon regelrecht süchtig.
      Das nennt sich dann nicht mehr Großfamilie, sondern Massenproduktionsfamilie.
    • Kyra-san schrieb:

      Totodile schrieb:

      edit: Ich hoffe das Wiki macht ne schöne Auflistung von Big Moms Kindern, das ist ja echt krank. Ich meine die Zahlen am Anfang haben das ja schon gezeigt aber das Oda die jetzt scheinbar auch noch alle zeichnet xD. Und Zehnlinge, das kann nicht gesund sein.
      Krank ist da wohl noch untertrieben, die ist doch schon regelrecht süchtig.Das nennt sich dann nicht mehr Großfamilie, sondern Massenproduktionsfamilie.
      Hätte sie sich eigentlich das Theater mit der Klonfabrik sparen können :P.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile schrieb:

      Kyra-san schrieb:

      Totodile schrieb:

      edit: Ich hoffe das Wiki macht ne schöne Auflistung von Big Moms Kindern, das ist ja echt krank. Ich meine die Zahlen am Anfang haben das ja schon gezeigt aber das Oda die jetzt scheinbar auch noch alle zeichnet xD. Und Zehnlinge, das kann nicht gesund sein.
      Krank ist da wohl noch untertrieben, die ist doch schon regelrecht süchtig.Das nennt sich dann nicht mehr Großfamilie, sondern Massenproduktionsfamilie.
      Hätte sie sich eigentlich das Theater mit der Klonfabrik sparen können :P.
      BM springt aber auch mit jedem in die Kiste.^^ Nach dem Wiki hat sie offenbar 43 Ehemänner. 43!!!
    • Gaudium schrieb:

      Totodile schrieb:

      Kyra-san schrieb:

      Totodile schrieb:

      edit: Ich hoffe das Wiki macht ne schöne Auflistung von Big Moms Kindern, das ist ja echt krank. Ich meine die Zahlen am Anfang haben das ja schon gezeigt aber das Oda die jetzt scheinbar auch noch alle zeichnet xD. Und Zehnlinge, das kann nicht gesund sein.
      Krank ist da wohl noch untertrieben, die ist doch schon regelrecht süchtig.Das nennt sich dann nicht mehr Großfamilie, sondern Massenproduktionsfamilie.
      Hätte sie sich eigentlich das Theater mit der Klonfabrik sparen können :P.
      BM springt aber auch mit jedem in die Kiste.^^ Nach dem Wiki hat sie offenbar 43 Ehemänner. 43!!!
      Und von denen kennen wir einen. Der jetzt zu 99% auch weg vom Fenster ist.
      Was wohl mit den anderen passiert ist? :ka:
    • So gerade das Kapitel gelesen und wir hatten wieder ein reines Kampf Kapitel zwischen Katakuri und Ruffy.
      Was mir aber ausgesprochen gut gefallen hat, besser so, als wenn sich der Kampf noch 10 Kapitel hinzieht und pro Kapitel sieht man 2 Seiten Kampf.
      Mir gefällt die neue Technik von Ruffy sehr gut, Snakeman sieht schon ccol aus.
      Und jetzt nährt sich der Kampf zwischen den Beiden dem Ende.
    • Ich kapier Ruffys neue Form nicht so ganz, was ist daran anders als an Bounceman? Culverine hat er doch so schon genutzt und auch das mit dem um die Ecke schlage ist nicht neu. Der einzige Unterschied scheint zu sein das er Kraft aufgibt um an Geschwindigkeit zu gewinnen, was irgendwie Gear 2 ähnelt.

      Aber das Kapitel war insgesamt verdammt geil, ich meine hatten wir je so einen Gegner?
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Schade das wars schon mit Katakuri, hatte mir von Snakeman und dem jetzt etwas ausgeglichenerem Kampf bisl mehr erwartet, die ganze Zeit zu sehen wie Ruffy durch den Fleischwolf gedreht wird war schon bisl hart und jetzt ist es plötzlich vorbei. Dazu muss man aber sagen das sich beide scheinbar großen Respekt entgegen bringen, Katakuri scheint Ruffys Traum für absolut möglich zu halten und dieser gibt seinem Gegner seinen zweiten Hut um seinen Mund zu bedecken. Find ich sehr stark und hat hoffentlich auch Auswirkungen auf spätere Ereignisse. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen das Katakuri und auch Cracker nach diesem Fiasko noch sonderlich gut bei Big Mom dastehen und auch Brulee dürfte sich auf einiges gefasst machen dürfen. Achja und Pekoms kann vermutlich auch seine Koffer packen (oder sollte es lieber bevor Big Mom sich um ihn kümmert).

      Was mich sehr überrascht, auch wenn es nach diesem Kampf innerhalb der Story durchaus Sinn macht, ist das Ruffy scheinbar nicht plant Big Mom in diesem Arc zu bezwingen. Klar er ist dazu jetzt auch einfach nicht in der Lage aber ich hätte gedacht es gibt nen großen Kampf aller anwesenden Strohhüte, der Firetank-Piraten und was sonst noch so an Verbündeten zu finden ist, mit Big Mom. So wie sich die ganze Handlung entwickelt hat ist das natürlich unmöglich, die Big Mom - Piraten würde nicht tatenlos zu sehen und in den Kampf einsteigen. Das bedeutet aber auch das Big Mom entweder nen zweiten Arc bekommt (was die ganze Handlung nochmal extrem verlängern würde und ich dann aber nen Angriff durch sie erwarten würde, da ein zweites eindringen in Whole Cake Island einfach bekloppt wäre) oder von jemand anderem besiegt wird, vielleicht sogar noch in diesem Arc oder man erfährt davon später z.B. im Wano Kuni - Arc durch die Zeitung.

      Und ich bin gespannt was die letzte Bitte von Pudding ist, das er mit dem Rauchen aufhört oder das er wieder zurück kommen soll oder was anderes romantisches ^^?
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile schrieb:

      Und ich bin gespannt was die letzte Bitte von Pudding ist, das er mit dem Rauchen aufhört oder das er wieder zurück kommen soll oder was anderes romantisches ^^?
      Ich finde es interessant, wie so viele Leute erst einmal ans Aufhören mit dem Rauchen denken. Als ich gesehen habe, dass sie seine Zigarette aus dem Mund nimmt, musste ich sofort an einen Kuss denken. Schließlich hat sie - entgegen ihres Verhaltens - ganz offensichtlich Gefühlte für ihren "Verlobten", auch wenn diese nicht (mehr) auf Gegenseitigkeit beruhen. Das wäre auch das erste Mal, dass eine hübsche Frau auf Sanji steht, er aber kein wirkliches Interesse hat.
      Das Aufhören mit dem Rauchen wäre zwar auch möglich, aber ich kann mich nicht erinnern, dass Pudding sich nur einmal negativ über Zigaretten geäußert hat, weshalb ich eher ersteres vermute.

      Totodile schrieb:

      Was mich sehr überrascht, auch wenn es nach diesem Kampf innerhalb der Story durchaus Sinn macht, ist das Ruffy scheinbar nicht plant Big Mom in diesem Arc zu bezwingen.
      Mich überrascht das überhaupt nicht. Ruffy und co. sind von Anfang an nicht nach Whole Cake Island gekommen, um Big Mom zu besiegen. Und ganz ehrlich: Einen Kaiser besiegt man nicht nebenbei und das auch nicht mit einem halben Dutzend Leute. Hierfür bedürfte es zumindest die ganze Mannschaft oder ganze Allianzen. Dass überhaupt zwei Sweet Commander besiegt wurden, ist mehr als ich in diesem Arc erwartet hatte.
      Ich finde sogar, Big Moms Crew wird viel zu schwach dargestellt. Ich hätte ja verstanden, wenn die gesamten Strohhut-Crew ihnen Probleme macht, aber im Grunde haben wir nur eine kleine Fraktion von ihnen und der Vize Zorro ist noch nicht einmal dabei und trotzdem müssen die Big Mom Piraten alle Register ziehen. Na gut. Wir haben auch noch Jimbeis und Capones Leute, aber dennoch bin ich von deren Stärke nicht so überzeugt, insbesondere wenn man bedenkt, wie viele Leute es brauchte, um Doflamingos Familie auszuschalten, inklusive Admiral, Sabo und einem anderen 7 Samurai. Und Doflamingo war "nur" einer der 7 Samurai.
      Man könnte halt schon den Eindruck bekommen, dass Ruffys gesamte Crew und die Heart Piraten von Law im Alleingang mit Big Moms Crew den Boden gewischt hätten, so wie sie hier struggeln. :ka:

      Totodile schrieb:

      Schade das wars schon mit Katakuri, hatte mir von Snakeman und dem jetzt etwas ausgeglichenerem Kampf bisl mehr erwartet, die ganze Zeit zu sehen wie Ruffy durch den Fleischwolf gedreht wird war schon bisl hart und jetzt ist es plötzlich vorbei.
      Ich dachte auch, der Kampf würde länger gehen. Ich bin mir aber sicher, dass dieser Kampf dafür im Anime deutlich verländert wird. Wahrscheinlich im Format von Rob Lucci. Denn so wie der Kampf im Opening gehyped wurde, wird man diesem wahrscheinlich besondere Beachtung schenken.
      Wurde eigentlich erklärt, wie Ruffy Katakuris Fähigkeit, in die Zukunft zu sehen, umgehen konnte? Denn seit dem letzten Chapter konnte Ruffy Katakuri ganz normal treffen. Schon seltsam, wie Katakuri Ruffy immer mindestens einen Schritt voraus war, nun aber mit der neuen Form einfach unterliegt. :achja:
    • Gaudium schrieb:

      Totodile schrieb:

      Schade das wars schon mit Katakuri, hatte mir von Snakeman und dem jetzt etwas ausgeglichenerem Kampf bisl mehr erwartet, die ganze Zeit zu sehen wie Ruffy durch den Fleischwolf gedreht wird war schon bisl hart und jetzt ist es plötzlich vorbei.
      Ich dachte auch, der Kampf würde länger gehen. Ich bin mir aber sicher, dass dieser Kampf dafür im Anime deutlich verländert wird. Wahrscheinlich im Format von Rob Lucci. Denn so wie der Kampf im Opening gehyped wurde, wird man diesem wahrscheinlich besondere Beachtung schenken.Wurde eigentlich erklärt, wie Ruffy Katakuris Fähigkeit, in die Zukunft zu sehen, umgehen konnte? Denn seit dem letzten Chapter konnte Ruffy Katakuri ganz normal treffen. Schon seltsam, wie Katakuri Ruffy immer mindestens einen Schritt voraus war, nun aber mit der neuen Form einfach unterliegt. :achja:
      So wie ich das verstanden habe hat Ruffy es geschafft in diesem Kampf sein Haki soweit auszubauen das er mit dem Haki von Katakuri mithalten kann. Kann man durchaus fragwürdig finden da Katakuri sicherlich einer der ganz wenigen Leute mit dieser Fähigkeit ist und dafür auch kräftig trainiert hat und Ruffy das quasi "kurz" nach dem erlernen des Hakis an sich schon gemeistert hat. Zumindest hab ich das so verstanden das dieses Level im Observationshaki schon was besonderes ist da es bei ihm extra erwähnt wurde, wenn das lediglich die Norm bei den Kaisern und ihren stärksten Leuten ist wäre das schon etwas irritierend, wobei es dann auch die von dir erwähnt Schwäche der Big Mom - Piraten bestätigen würde (ich meine wenn nach dem Kapitän der stärkste Kämpfer dieses Haki hat und es für andere Charaktere oder sogar ganze Gruppen innerhalb einer Bande üblich wäre so gut im Observationshaki zu sein, z.B. alle wichtigen Leute von Shanks Bande aber das muss sich halt erst zeigen). Angenommen dieses Level des Observationshakis wäre schon sowas wie der Gipfel dann hätte Ruffy gegenüber vieler Gegner einen gewaltigen Vorteil gewonnen da er ja theoretisch allem ausweichen kann.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Nun ist der Kampf zu Ende. Irgendwie schade. Das Ruffy gewinnt war ja leider klar.
      Als Katakuri das erste mal umkippte, dachte ich nur, selbst besiegt fällt er nicht auf den Rücken, aber als er dann wieder kurzzeitig stand und dann erneut umkippte, musste er dann doch noch rückwärts fallen. Das Ruffy ihm dann seinen zweiten Hut auf´s Gesicht legt, war eine tolle Geste.
      Ich frage mich, was das für eine Bitte ist, die Pudding an Sanji hat und wie Pekoms in die Spiegelwelt kommen konnte. Brulee scheint wohl immer zur falschen Zeit vor den falschen Leuten aufzutauchen.
      Langsam würde ich auch gerne wissen, wie BigMom die Torte schmeckt und ihre Reaktion darauf ist.
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.