Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt One Piece Spoiler-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich könnte mir vorstellen, das dies eine Nebeninsel von Wano ist.
      So offentlich wie es uns präsentiert wird, ist es so offentlich das es nur falsch sein kann.
      aber vielleicht bekommen wir noch eine weitere Katastrophe vorgestellt, wenn die alle aufeinmal kommen wird das vielleicht etwas zu viel. Genau so wie bei Big Mom mit ihren ganzen Kindern.
      Da wird sowie so noch so chaotisch, falls Big Mom in Wano auftaucht.
    • Also doch Wano, nettes Kapitel (sry ich fass mich kurz, muss zur Arbeit und bin die nächsten Tage offline), cooler Lysop-Fake und ne interessante Fähigkeit. Und dann dieser Gänsehaut-Moment als der Name von Ace fällt, was hatte er dort zu suchen, hatte Whitebeard Pläne oder war das ein Alleingang? Bei Basil bin ich gespannt ob das ne ähnliche Situation wie mit Bege wird oder ob das wirklich auf nen Kampf zwischen Supernovaen rausläuft (letzteres wäre echt nice aber dann bitte gegen Zorro), er geht schonmal ein großes Risiko ein das er Kaido keine Meldung macht. Und was produziert Kaido dort? Teufelsfrüchte dürften es theoretisch nicht sein oder hat er Ersatz gefunden?

      Achso und der Anfang war in gewisser Weise sehr interessant, Ruffy wirkt hier mal sehr ernst-selbstbewusst und handelt direkt statt erstmal nur dumm alles passieren zu lassen. Haki durfte natürlich auch nicht fehlen, war zu erwarten wobei es mich auch nicht gewundert hätte wenn er die Biester verkloppt hätte um sie zu zähmen (eigentlich ist dieses Haki für Ruffy mehr als perfekt, er kann zähmen was er will ^^).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • O-Tama ist echt süß und welches Versprechen hat sie wohl Ace gegeben? Fragen über Fragen.
      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das Basil gegen Ruffy kämpfen wird, eher denke ich das er in seinen Karten gesehen hat das Ruffy die bessere Option ist um zu überleben/gewinnen.
    • Givrali schrieb:

      O-Tama ist echt süß und welches Versprechen hat sie wohl Ace gegeben? Fragen über Fragen.
      Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das Basil gegen Ruffy kämpfen wird, eher denke ich das er in seinen Karten gesehen hat das Ruffy die bessere Option ist um zu überleben/gewinnen.
      Grade deshalb würde sich doch ein Kampf anbieten, Ruffys Chancen gegen Kaido sind lächerlich gering und Basil hat sich scheinbar noch nie geirrt, damit würde ein Kampf die perfekte Gelegenheit bieten damit Basil merkt das Ruffy entgegen aller Wahrscheinlichkeit und Vorhersage trotzdem gewinnt (wie gesagt mir wäre Zorro lieber, der gibt auf solche Vorhersagen ja erst recht nichts). Ich meine niemand hätte erwartet das Enies Lobby oder Impel Down versagen würden oder das ein Rookie es schafft nem Kaiser auf der Nase rumzutanzen und zu überleben aber den Strohhüten gelingt genau das und widersprechen damit allen Wahrscheinlichkeiten. Und da Basil mMn sieht das Ruffy nicht gegen Kaido gewinnen kann wird er ihn auch angreifen falls seine Karten ihm nicht grade ne absolute Niederlage anzeigen (ich schätze mal falls die beiden sich treffen wird es entweder 50/50 stehen oder Basil kann nicht erkennen wie der Kampf ausgeht, Ruffy bietet sich als krasse Ausnahme einfach an, wobei man bei Oda wieder sagen muss das er grade solche Situation gerne ganz anders auspielt aber ich würde nur ungern einen ähnlichen Ablauf wie bei Bege sehen wollen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Nettes Kapitel.
      Ruffy und ein verfluchtes Schwert, ob das gut geht. Lieber großen Sicherheitsabstand halten.
      Ruffy und Zorro haben sich wieder getroffen und sind dann gleich auch noch auf Basil gestoßen.
      Bin gespannt wie es weiter gehen wird, leider ist jetzt aber erstmal wieder längeres warten angesagt.
      Und nicht vergessen: Bei Kinemon sich für den Ärger entschuldigen. ;)
    • Zorro und Ruffy ist ja noch besser als erwartet ^^. Ich würde aber mal behaupten das in diesem Arc durchaus das Kitetsu von Zorro rausfliegt (wie auch immer Oda das umsetzt), rein vom Rang ist es sein schwächstes Schwert und Ruffy hat passenderweise das bessere Gegenstück dabei (womit Zorro dann drei Königsschwerter hätte, Tashigi wäre garantiert sauer xD). Interessant ist wiedermal Ruffy der mit keinem Ton erwähnt wie er zu Ace steht, denkt der das kommt besser wenn er sich erstmal beleidigen lässt und dann erst aufdeckt das ihn dessen Tod viel stärker getroffen hat? Achja und Basil wirkt tatsächlich eher feindlich, nice ist das er von Wahrscheinlichkeiten spricht und nicht von absoluten Vorhersagen, das passt dann noch besser zu meiner Hoffnung das wir hier nen ordentlichen Kampf gegen die Wahrscheinlichkeit bekommen. Toll war auch Zorros Erkentniss warum er Magenschmerzen hat, das passt so gut (schade aber irgendwie das es wieder um Gift [im Essen] geht, bereitet Oda da was vor?)
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ich denke, das mit den Bauchschmerzen soll zu einem dieser Momente führen, in denen Zorro und Luffy als die unwissenden, overpowerten Charaktere dargestellt werden sollen, die sie sonst immer sind. Also sowas ähnliches wie im Wiedervereinigungsarc auf dem Sabaody Archipel, wo Zorro das abtauchende Schiff mal eben so zerteilt hat, weil er darauf eingeschlafen ist und Sanji sich Sorgen gemacht hatte.
      Andererseits ist das mit den Giftnebenwirkungen auch plausibel, weil meine Voraussagungen sowieso immer falsch sind.

      Bauchschmerzen bereitet mir persönlich, Luffy mit der Hand am Schwert zu sehen. Hat er vor, es zu benutzen? Oh weh.

      Aber dass er seine Verbindung zu Ace nicht an die große Glocke hängt, passt zu seiner Bescheidenheit. Wenn er für ansässige Charaktere unbekannte Informationen offenlegt, dann dient das meistens ja eher dem Zweck, dass denen die Gesichtszüge entgleisen, damit wir was zum Lachen und nicht zum Bemitleiden haben. Es wundert mich eher, wieso Ace nichts über seinen/seine Brüder erzählt hat, während er auf der Insel war, schließlich machen große Brüder und so sowas ja oft.

      Basil Hawkins kann ich hingegen überhaupt nicht einschätzen. Scheinbar ist er auf Vorteile bedacht. Aber drei Mitglieder der schlimmsten Generation unter der gleichen Flagge zu haben, die so unterschiedlich sind, klingt für mich nach Chaospotential. Nicht zu vergessen ist die vierte Person, die im Gefängnis sitzt. Wird es ein Revival des Sabaody-Trios geben, wenn Law mal irgendwie auftaucht?
    • Das heißt, in diesem Arc werden wir Ruffy, Zorro, Law, Hawkins, X.Drake, Kid, Killer und Apoo sehen. 8 der 11 Supernovas in einem Arc. Capone hatte schon bei Whole-Cake-Island seine Sternstunde, Bonney wird wahrscheinlich bei der Reverie näher behandelt. Nur Urouge kann ich nicht einschätzen. Ich würde ihn aber auch eher in diesen Arc verlegen, da er auch Kaido gut zu kennen scheint.
      Wird auch jeden Fall sehr interessant, wenn fast alle der "worst generation" in diesem Arc auftreten.
    • Gaudium schrieb:


      wenn fast alle der "worst generation" in diesem Arc auftreten.
      Ich habe jetzt zuerst "Wurst Generation" gelesen. :doh2: Sollte wohl mal wieder meine Brille putzen.
      Aber stimmt, ist mir noch gar nicht so aufgefallen, das soviele Supernovas in diesem Arc auftauchen könnten.
      Das kann echt noch was großes werden, oder aber auch ein ha ha reingelegt. Einfach positiv denken.
    • Mh, das war ja jetzt nicht so der Brüller. Ruffys Umgang mit dem Schwert war zu erwarten und Zorro hat direkt bemerkt das es kein 08/15-Schwert ist. Ansonsten war da eigentlich nur die Andeutung das Hawkins mMn nicht annähernd so stark ist wie Zorro oder Ruffy, die beiden haben sich nichtmal groß anstrengen müssen und der hat schon zwei Strohpuppen verloren, das sieht schon stark nach zu großem Vertrauen in seine TF aus (den ersten Schlag hat der doch garantiert kommen sehen). Ihm dürfte ja klar sein das die beiden keine kleinen Fische sind, da müsste er doch vorsichtiger sein.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ja, ich stime @Totodile zu. Typisches Sir-Crocodile-Syndrom. Schaltet man seine Teufelskräfte aus, steckt gar nicht mehr so viel dahinter. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Hawkins in einem 1 vs. 1 ohne Strohpuppen von seinen Untergebenen im Kampf eine all zu gute Figur macht. Ich sehe einige Leute auf Youtube Hawkins hypen, weil er wahrscheinlich nur deshalb gegen Ruffy und Zorro kämpft, da er sich im Vorfeld seine Siegeswahrscheinlichkeit vorhersagen ließ. Und würde Hawkins eine niedrige Siegeswahrscheinlichkeit sehen, dann hätte er es nicht auf einen Kampf gegen Ruffy und Zorro angelegt. Diese Aussage finde ich sehr zweifelhaft, da es keine Anzeichen dafür gibt, dass eine solche Vorhersage getroffen wurde. Hawkins meinte ja nur, dass die Chance von Ruffy und Zorro am Ende des Monats zu überleben nur 19 % beträgt - nicht die Chance am Ende des Tages oder am Ende des Kampfes. Daraus könnte man sogar schlussfolgern, dass Ruffys und Zorros Überlebenschance gegen Hawkins sogar sehr hoch ausfallen, wenn dieser explizit vom Ende des Monats spricht.
      Dass die beiden Strohhüte also die Begegnung mit Hawkins überleben müsste ihm selbst klar gewesen sein und trotzdem hat er jetzt schon paar Strohpuppen verloren.
      Ich glaube seine Rolle wird sich weniger auf seine Kampffähigkeiten, sondern mehr auf seine Vorhersagen beschränken. Wahrscheinlich wird er irgendwann später dann die Siegeswahrscheinlichkeit von Ruffys Allianz gegen Kaido bestimmen und zum Ergebnis kommen, dass diese weniger als 1 % beträgt oder so. Während alle anwesenden Charaktere geschockt sind, weil sich Hawkins Vorhersagen normalerweise bewahrheiten, grinst Ruffy nur optimistisch und meint, trotzdem gegen Kaido kämpfen zu wollen bzw. dass er auf solche Vorhersagen keinen Wert legt.
      So, das ist jetzt meine eigene kleine Vorhersage zu einem späteren Ereignis in One Piece.^^
    • Das Kapitel war jetzt nicht so der Renner und der "Kampf" ziemlich lahm.
      Die letzte Seite macht mir allerdings doch die Hoffnung, das Law im nächsten Kapitel auftauchen könnte.
      Bepo sieht mit dieser Frisur etwas seltsam aus, während bei den anderen beiden sich nur ihre Mützen etwas verändert haben. Nun bin doch sehr gespannt, wie Law dann aussehen wird. Mütze oder Frisur?
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.