Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned One Piece Spoiler-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wir wissen doch bereits das es Propehzeiungen gibt, Shirley könnte Oden zum Beispiel seine Zukunft vorhergesagt haben oder es gibt ne passende Teufelsfrucht mit der man nicht in der Zeit vor, sondern zurück reisen kann und damit wurde alles vorbereitet um den Krieg zu gewinnen.

      Ich denke aber das es im wesentlichen am letzten Porneglyph liegt, Oden hat dafür gesorgt das sein Sohn in der Zukunft zur Zeit des Krieges lebt, die Kozukis sind offiziell der einzige Clan der die Porneglyphen lesen kann (das Momo das kann wag ich zu bezweifeln aber er wäre ein guter Wegweiser) und Wano war sicherlich deshalb so lange von der Aussenwelt abgeschottet, die Weltregierung hätte dort schneller nen Buster Call ausgerufen als man "Ohara" sagen kann. Das Porneglyph könnte dann eine Erklärung liefern die auf einer Prophezeiung basiert, das wäre dann auch eine mögliche Begründung warum scheinbar die Geschichte der D., das leere Jahrhundert und die Zukunft von Wano in diesem Krieg zusammenfliesen. Wenn die Menschen damals wussten was kommt und sich auf die Zukunft verlassen haben, dann könnte ich auch verstehen warum jemand wie Roger lacht und jemand wie Shanks weint (falls sie die Erschaffung der Porneglyphen, deren Verteilung und das Überleben von Wano über ihr eigenes Leben gestellt haben). Shanks war damals noch sehr jung und dürfte eher für seine Gegenwart gelebt haben während Roger sich nach seiner Reise nur noch auf die Zukunft von Ace konzentriert hat (er hat sich ja bewusst Garp ergeben, ihm Ace anvertraut und hat dann das Piratenzeitalter ausgerufen).

      Ich meine mit dem Wano Kuni Arc stellt es sich aktuell doch so dar dass diese Prophezeiung schon länger existiert und die Gegner der Weltregierung die darum wissen, nur darauf warten das sie sich endlich erfüllt. Roger und Oden wussten offenbar was kommen wird, Whitebeard könnte es nach seinem Gespräch mit Roger erahnt haben (erinnert euch mal an seine Worte an Blackbeard und Sengoku, Roger hat auf jemanden gewartet, auf jemanden mit der Last der Jahrhunderte auf den Schultern der alle Kämpfe beenden wird, das ein gewaltiger Krieg den die Weltregierung fürchtet kommen wird und dass sich die Welt verändern wird wenn jemand den Schatz findet).

      Dieses Kapitel hat mit so wenig Informationen wieder soviele Möglichkeiten eröffnet, ich liebe es. Dank Rayleigh war ich immer der Meinung es wäre eher so ein Gefühl gewesen wegen dem Roger die Piratenära eingeläutet hat aber jetzt haben wir ja regelrecht ne Bestätigung dafür das alles einem sehr langen und alten Plan folgt.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Universe18 wrote:

      Im neuen Chapter auf Mangaplus entschuldigt Kaido sich wirklich bei Oden, und erwähnt das er die Hexe gekillt hat. Das zeigt den wahren Charakter von Kaido, was ich sehr schön finde. Kaido ist ein Ehrenmann
      I don't know. Wenn er ein Ehrenmann gewesen wäre, hätte er eingegriffen, als Orochi sein Versprechen an Oden gebrochen hat, ihn nach 60 Minuten im kochenden Öl gehen zu lassen. Stattdessen war auch Kaido diese Abmachung gleichgültig und hat Oden kurzerhand erschossen, Entschuldigung oder nicht. Anders als Big Mom oder Blackbeard hat Kaido zumindest einen Funken Ehrgefühl. Aber ein Lügner und Mistkerl ist er trotzdem.
    • Schau mir grade One Piece Stampede an, das Tempo ist echt der Wahnsinn, hier wird keine Zeit mit vielen neuen Charakteren verschwendet, es gibt einfach nen Mix der bekannten Charaktere und dann volles Brett aufs Maul xD. Ich liebe es. Hoffentlich läuft der Rest des Films auch in diesem Tempo ab, das ist wie ein großer Kuchen nach den wöchentlichen Keksen ^^.

      Ok zum Film:

      Display Spoiler

      Ich bin tatsächlich nicht ganz zufrieden, das Tempo vom Anfang wurde beibehalten und mit den ganzen Callbacks hat man ziemlich hart geflext, der Rest war zum Großteil eher schwach. Optisch siehts ziemlich geil aus, alle Supernovae gleichzeitig in Aktion zu sehen ist verdammt geil, dazu noch nen Gegner auf Höhe von Rayleigh ist da auch bitter nötig aber die Story ist quasi "Da ist ein Eternal Port, der Böse hat ihn. Kämpft.".

      Für nen kompletten Film ist das einfach zu wenig, wenn die Insel nur noch ne braune Ebene ist, abgesehen von Ruffy und Zorro keiner der Strohhüte wirklich was zu tun hat und Sabo scheinbar ständig zum Abräumer wird wenns kompliziert wird. Auch der letzte Kampf war verdammt schwach, das Monster an sich hat mir eh nicht gefallen aber auch danach wars nur ein reiner Faustkampf ohne Finesse oder Entwicklung, Ruffy hat sich dabei nicht mal wirklich gesteigert wie in anderen Kämpfen sondern nur weiter Luft aufgepumpt. Wehe das kommt im Manga dann auch, sowas ist echt lahm.

      Eigentlich hat der Film über ne lange Strecke gut aufgebaut, genügend Charaktere ins Boot geworfen damits episch werden kann und von ner Strategie war auch die rede (was am Ende gemacht wurde kann man mir bei so ner TF nicht als Plan verkaufen). Am Ende hat man sich dann für gerade die Charaktere entschieden die eigentlich am wenigsten für so nen Gegner geeignet sind (von Law mal abgesehen) und die haben dann auch nur Schutt abgeräumt (und warum wurde Buggy durch den Room mit reingezogen, weiß Law nicht was das für ne Flasche ist?), auch Rob Lucci stand eigentlich wieder nur rum, die kleine Szene mit dem Orkan-Kick war lustig aber auch unbedeutend. Wo waren am Ende die anderen Supernovae? Mir kann keiner erzählen das Kid einfach nen Abgang macht bei so nem Gegner und so nem Schatz, der Rest von denen dürfte auch in ne ähnliche Kerbe schlagen.

      Und das Ende, das war so verdammt vorhersehbar das Ruffy das Teil zerbricht, entweder das oder er hätte es beim Zusammenprall mit einem der Anwesenden zerbrochen. Da wäre ne Lösung wie im dritten Film, dass der Eternal Port ne Fälschung ist, auch machbar gewesen. Und dann eben nochmal Sabo als Allzweck-Problemlöser im Stil von Ace, der hat eigentlich mehr zu bieten als nur nen Ersatz für Ace zu spielen.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader

      The post was edited 1 time, last by Totodile ().

    • Das war ne nette Zusammenfassung, die Auflösung von Denjiro hat mich überrascht, die Begründung auch aber das ganze legt nen guten Grundstein für die Rettung der Truppen, irgendwie wird er nen Tipp gegeben haben um die zu retten schätze ich. Das Momos Mutter das leere Jahrhundert kannte find ich etwas ungünstig da es dadurch möglich ist das Momo die Geschichte kennt und Roger eigentlich nicht nach Laugh Tale hätte reisen müssen um die Geschichte zu erfahren. Kann zwar auch sein das es vor den abschließenden Ereignissen war aber zu dem Zeitpunkt wäre sie für die Weltregierung die gefährlichste Frau gewesen. Warum sie sich nicht selbst gerettet hat versteh ich allerdings nicht, auch nicht was da passiert ist als Kaido angegriffen hat, warum und wie wurden die so getrennt das Hyori nicht mit in die Zukunft konnte?

      Kaido arbeitet auch sehr an seinem eigenen Untergang oder? Lässt Momo am Leben, verschont Ruffy, schaut zu wie die Samurai entkommen und hat jetzt auch noch so nen unberechenbare Größe wie Big Mom ins Land gelassen. Der Typ mag stark sein aber er arbeitet verdammt schlampig.

      Die zweite Identität von Hiyori gefällt mir auch nicht so ganz, war zwar von Anfang an recht deutlich zu sehen da sich beide Versionen so ähnlich waren, aber die hat ja scheinbar das größte Pokerface der Geschichte, noch dazu sieht keiner die Verbindung zwischen beiden Personen (von Sanji würde ich zum Beispiel erwarten das er sowas merkt) und man hat sie quasi erstochen, beerdigt und aus der Stadt geschafft ohne sie wirklich zu töten. Entweder hat sie ne nützliche Teufelsfrucht erwischt oder Denjiro ist wirklich verdammt gut im Scheintöten.

      Hoffentlich wars das jetzt aber endlich mal, die Kapitel sind nice, nur wäre mir ein Kapitel in der aktuellen Story lieber (man kanns ja auch zwischendurch nochmal bringen).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile wrote:

      Kaido arbeitet auch sehr an seinem eigenen Untergang oder? Lässt Momo am Leben, verschont Ruffy, schaut zu wie die Samurai entkommen und hat jetzt auch noch so nen unberechenbare Größe wie Big Mom ins Land gelassen. Der Typ mag stark sein aber er arbeitet verdammt schlampig.
      Kaido hat doch 2 Ziele, entweder der Krieg oder sein eigenen Tod. Er kann machen was er will, entweder gewinnt er und es kommt zum Krieg oder er verliert und er wird möglicherweise sterben. Ist quasi ne Win-Win Situation für ihn.
      Just Charaxas
    • ok, dass Kanjuro der Verräter die ganze Zeit war, ist für mich ehrlich gesagt komplett überraschend. Hat Oda sehr gut aufgelöst. und ENDLICH IST DER FLASHBACK VORBEI.
      Die meisten Leser gehen jezz schon von nem Ruffy/Law/Kid vs Kaido aus, allerdings, das wir die 3 hier zusammen sehen, hat das rein gar nichts zu bedeuten bezüglich des Endkampfes gegen Kaido.

      ich frag mich nur wer der Gegner von Zorro sein wird~~~~~~ King? Kaido? oder Big MoM? wird spannend~
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • So wie Jack dargestellt wurde wird der eher von Neko und Inu im Tag-Team besiegt, vorher haben beide ja nur allein gegen ihn gekämpft (und ohne Sulong-Form), King seh ich eher als Gegner von Zorro (vielleicht macht ja Killer noch mit, beide hatten ja schon nen kurzen Schlagabtausch miteinander) und Queen wird entweder ein Zwischengegner von Ruffy (da Kaido und Big Mom ein Bündnis haben wird wohl keiner von beiden fallen, Kaido muss ja noch den großen Krieg starten, das aktuelle ist nur Alabasta 2.0) oder geht an unseren neuen Sanji (Page One hat ja eigentlich keine Chance gehabt da dessen Angriffe keine Wirkung mehr gezeigt haben) aber dann wirds wohl verdammt hart für ihn.

      Das Kapitel selbst fand ich klasse, dass die Truppe so auftaucht war abzusehen, das Kid aber jetzt schon dabei ist überrascht mich (find ich aber klasse, der hat bisher auch noch keinen echten Gegner besiegt).

      Der wirkliche Hammer ist Kanjuro, ich hab das mit dem Spion als Hintergrundgeschichte abgetan, Zou komplett ignoriert weil ich auch da von irgendeinem Kniff ausgegangen bin. Während des Kapitels bin ich dann mal die verfügbaren Charaktere durchgegangen und Kanjuro hab ich nur wegen seiner Schminke in Betracht gezogen aber auch direkt wieder verworfen weil der mit Kinemon so dicke ist. Kinemon war auch kurz in meinem Kopf aber der wurde zu stark in die Geschichte von Oden eingebunden und war ja eigentlich die einzige Stütze für Momo nachdem sie von Dressrose geflohen sind, den Verrat würde Momo vermutlich nicht verkraften. Und damit stand dann nur noch der Rest der roten Schwertscheiden zur Verfügung, da ist mir aber dann keiner irgendwie aufgefallen (Inu, Neko und Kawamatsu sind ja eh raus), das es dann wirklich Kanjuro ist dürfte dann auch den Gegner von Kinemon festlegen.

      Toll inszeniert und ohne langes drumherum Gerede, Kinemons Reaktion war auch nice, ne andere Reaktion hätte mich da auch enttäuscht.

      Wird jetzt wohl spannend werden wie sich das ganze entwickelt, bei der Laune von Ruffy und Co. wirds aber wohl direkt krachen xD.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Es gibt ja die Theorie; dass Nightmare Ruffy (mit den Schatten aller Verbündeten, darunter auch Zorro) gegen Kaido kämpfen wird. Moria hat eh noch eine grosse Rechnung offen mit Kaido. Zu dem hat Ruffy und Moria zwei gemeinsame Feinde; die Kaiser Blackbeard und Kaido. Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Moria wollte ja damals mit Oz, welcher ja grosse àhnlichkeiten mit Kaido hat, gegen Kaido kämpfen. Aber wie wir heute wissen, wäre OZ eh zu schwach gewesen gegen Kaido. Man kann sagen, dass Ruffy indirekt Morias Leben gerettet hat, denn wäre Moria damals mit Oz zu Kaido gegangen, hätte dieser Moria bestimmt diesesmal getötet.

      Jedenfalls MUSS Ruffy endlich im Kampf gegen Kaido/Big Mom seine Teufelsfrucht erwecken. Ich wäre auch zufrieden, wenn dies geschieht, wenn er die Schatten in sich hat. Erwecken heisst ja noch lange nicht, dass er es zu 100% kontrollieren kann.
      "....ist auf der Suche nach dem One Piece." #i-fuegro# #i-elevoltek#

      The post was edited 1 time, last by Universe18 ().

    • Sehr schön wir sind mit dme Flashback durch und dann erfahren wir auch noch wer der Verräter war.
      Aber das Ende war echt der Hammer, Ruffy, Law und Kid zusammen Da kommt Hype auf. :w:
      Hoffentlicht geht es jetzt endlich so richtig los mit der Action. Genug gequatscht und Pläne geschmiedet die sowie so nicht klappen.
    • Nettes Kapitel aber eigentlich so wie es zu erwarten war, die Flotte ist gesichert (wobei ich ja dachte Kid hält die mit seiner TF in der Luft oder Law hat die gerettet. Das sie einfach ner anderen Anweisung gefolgt sind ist da wesentlich eleganter und schlägt voll in den Humor von One Piece, Kinemon könnte auch ein Strohhut werden bei so ner Szene xD. Schön das Denjiro jetzt schon seine Identität aufgedeckt hat, der könnte noch einige Infos für den Angriff haben und scheint ja wirklich ein ordentliches Kaliber zu sein so wie die Reaktionen ausgefallen sind, ich meine das er nicht schlecht ist war relativ klar aber da scheint ja noch bisl mehr zu sein (würde mich ohnehin mal interessieren wie das Ranking unter den roten Schwertscheiden ist).

      Der Angriff selbst dürfte auch ziemlich lustig werden so wie Kid, Law und Ruffy agieren ^^, hoffentlich reissen die sich zusammen falls sie auf einen der beiden Kaiser treffen. Bevor es damit los geht hoffe ich aber auf nen Kampf zwischen Kinemon und Kanjuro (der kann eigentlich ziemlich gut zeichnen oder?!), Momo muss ja noch gerettet werden.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • New

      Mir ist gerade etwas aufgefallen (auch wenn es nicht wirklich was mit dem neuen kapitel zu tun hat, sondern mit dem vorletzten).

      Woher wusste jack wo Zou ist? Die logischste Erklärung wäre wohl, dass sie Raizos Vivre card von Kanjuro bekommen haben (immerhin war Kanjuro zu dem Zeitpunkt noch in Dressrosa), aber wenn das der Fall gewesen wäre, hätten sie Raizo doch Punktgenau finden müssen....Wahrscheinlich übersehe ich auch einfach ein Detail :lol:
    • New

      Naja mit den ganzen wütenden Minks wirds schwierig ner Vivre Card zu folgen ^^. Und Jack hat ja erwartet dass die Minks genug Angst haben und ihm Raizou so geben. Und man weiß ja nicht ob Jack überhaupt wusste wessen Vivre Card das war, vielleicht wurde sie ihm nur mit der Info gegeben dass er damit nach Zou kommt, auch um die Identität von Kanjuro zu schützen oder ihm wurde sogar untersagt die Vivre Card offen zu zeigen eben weil die Minks dann wüsste was los ist.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • New

      Mh stimmt eigentlich, nach dem Giftgas wars vorbei mit denen. Dann hab ich auch keine Ahnung und schieb das einfach mal auf Jacks Persönlichkeit der nach soviel Ärger einfach nur Dampf ablassen wollte. Lange suchen konnte er dann nicht weil Ruffy zeitgleich Mingo besiegt hat und der nach Impel Down gebracht wurde, Jack hat ja versucht ihn abzufangen und wurde besiegt. Die Vivre Card hat er aber nicht an seine Untergebenen weiter gereicht weil er selbst dann nicht mehr nach Zou gekommen wäre.

      Wenn dir jetzt noch was einfällt dreh ich durch xD
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.