Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned One Piece Spoiler-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Totodile wrote:

      Sorry aber das Kapitel gefällt mir überhaupt nicht. Das ganze Kapitel hat eigentlich nur nen Running Gag abgearbeitet, Apoo seine Fähigkeit wurde als OP dargestellt nur damit der von Kid nen Volltreffer kassiert und (hier muss ich mich nichtmal weit aus dem Fenster lehnen weils so offensichtlich ist) Queen will nen Flying Six beseitigen welcher mit Sicherheit Drake ist. Hätte man deutlich besser lösen können, vielleicht kommts ja im nächsten Kapitel. Zorros Analyse ist dabei auch vollkommen richtig, nur muss man sich fragen welche Chancen die sich ausrechnen wenn Ruffy durch Apoo temporär ausser Gefecht gesetzt werden kann ohne selbst was dagegen machen zu können.

      Gaudium wrote:

      Richtiger Fairy-Tail-Kampf und das meine ich nicht positiv... Gegner wird erstmal maßlos op dargestellt, nur damit er dann völlig antiklimatisch ohne richtigen Kampf mit einem Schlag durch die Protagonisten auf die Bretter gelegt wird. Hoffentlich war es das noch nicht mit Apoo.Er ist schließlich einer der Supernovas. So schnell besiegt zu werden, wäre blamabel.

      Givrali wrote:

      Den Anfang fand ich eigentlich ganz cool wo Ruffy und Zorro auftauchen und Zorro einfach mal ein ganzes Stockwerk teilt.
      Aber dann ging das Kapitel eigentlich ganz schön bergab.
      Apoo macht in OP Version einfach mal Ruffy und Zorro platt und bekommt dafür von Kid eins auf die Mütze.
      Also dieser ganze kampf ist schon eher unterirdisch.
      Jetzt wünschte ich, ich hätte hier früher reingesehen. Auch wenn das jetzt wieder etwas her ist, kann ich das nicht so stehenlassen. :ups:

      Offenbar habt ihr alle vergessen, wie Kämpfe in One Piece funktionieren, bzw. Ruffys Art zu kämpfen. JEDER Gegner, den Ruffy bisher hatte und der auch nur ein bisschen was zu melden hatte, besitzt zu Kampfesbeginn die Oberhand, weil Ruffy ihn erst noch analysieren will. Das gilt vor allem für die Gegner, die (wie funky schon richtig gesagt hat) trickreiche Fähigkeiten besitzen, etwa Hawkins oder eben Apoo. Beispielsweise hat Bruno ja damals Ruffy mit seinen Türen verwirrt, aber dann hat Ruffy Gear 2 eingesetzt und ihn getwoshottet. Und Caesar hatte ja auch Ruffy durch seine Gasfrucht ausgeknockt.

      Ruffy wird nie unbesiegbar sein, das wäre ja auch langweilig. Auch wenm er ja jetzt ein wenig in die Zukunft sehen kann, ist es noch nicht auf demselben Level wie Katakuri, und der musste ja auch konzentriert sein, um dies zu erreichen. Und wie sollst du dich konzentrieren, wenn du ein paar Saufbolden dabei zusehen musst, wie sie auf Kosten der kleinen verhungernden Tama und ähnlichen Bewohnern Wanos wertvolle Suppe verschütten? Denn genau darüber war Ruffy und dann ja auch Zorro wütend. Später gab es dann ein Panel, in dem Ruffy Apoo böse angestarrt hat, was man als Zukunftsblick deuten könnte. Das Problem ist, wie sollst du dann bitte eine Explosion verhindern, die gleich in deinem Inneren stattfinden wird? Dieser musst du dann in Schallgeschwindigkeit ausweichen. Und wenn Ruffy das nicht sofort hinbekommt, ist das auch kein Weltuntergang.

      Wenn ihr aber durchaus Apoos Stärke und Status als Worst Gen anzuerkennen scheint, wo ist dann das Problem? Denn das ist Kid auch, welcher seine Tarnung bis zum Angriff auf Apoo eben nicht auffliegen lässt, anders als Ruffy & Zorro. Und somit überrumpelt er Apoo, so wie Apoo die anderen beiden überrumpelt hat. Seht in Apoos erschrockenes Gesicht: wahrlich die würdige Reaktion zu einem wild gewordenen, zackigen roten Affen mit Metallrüstigung, den du vorher an einen Drachen zu verfüttern versucht hast, und der dich deswegen jetzt voller Mordlust anspringt. Und in seinem Metallarm sind dann auch noch zwei Meltan enthalten, ja gute Nacht.

      Aber so wie Ruffy & Zorro wieder auf den Beinen sind, wird auch Apoo natürlich noch nicht geschlagen sein. Dies ist ein Kampf, der seit Sabaody aufgebaut wurde, wo Kid & Apoo sich bereits anfeindeten; fortgesetzt in der Neuen Welt, wo Apoo beim Treffen mit Kid & Hawkins zur Allianzbildung erstmal Kids Quartier verwüstet; abschließend führt dies alles zum Verrat Apoos, der schon vor Kaidos Sturz von Ballon Terminal zu Kaidos Crew gehörte und ihm nun Kid & Hawkins auslieferte, wodurch die Kid-Bande Folterungen diversen Folterungen durch Kaidos Männern ausgesetzt war und Killer zum ewigen Lachen durch die SMILE verurteilt wurde. Ich mag zwar Apoo, besonders seine funky Interaktionen mit Queen sind göttlich, aber da Oda ursprünglich eh die Hälfte der Supernovae sterben lassen wollte, um die Rauheit der Neuen Welt zu beweisen, Kid gerne Leute, die ihm gegen den Strich gehen, massakriert, und Blackbeard sowieso bereits das gegenseitige Abschlachten zwischen den Stärksten der Welt um den Platz auf dem noch leeren Thron angekündigt hat, könnte hier in Wano Apoos Stunde geschlagen sein. Dies würde dann aber aus einem längeren Kampf resultieren, denn hinter der gegenseitigen Feindseligkeit zwischen Kid & Apoo steckt zu viel Gewicht, als dass ihre Auseinandersetzung mit einer Attacke schon beendet werden könnte.

      Um dies abzuschließen, möchte ich noch sagen, dass Teufelsfrüchte, Haki und generelle Stärke die Charaktere zwar wie junge Götter aussehen lassen, die einfach so durch die Weltgeschichte spazieren könnten, allerdings sind dort ja auch andere Götter. Und dann entstehen halt nicht nur offensichtlich ebenbürtige Kämpfe, sondern spezielle Fähigkeiten ignorieren gerne mal die Resistenz von eigentlich stärkeren Monstern, wenn diese nicht aufpassen. Wodurch dann eben auch mal die Menschlichkeit von Charakteren zu Tage tritt. Was es dann noch lange nicht zum Fairy Tail Kampf macht!

      *keuch* boah, das hat mich jetzt mehr getriggert als es sollte. Aber dieses Kapitel war auch an anderen Orten ziemlich kontrovers und in der Memelandschaft wurde Apoo eh schon zum sechsten Yonko ausgerufen. Naja egal. Nächstes Mal, wenn ich so einen Rantpost ablassen muss, achte ich drauf, dass er vielleicht etwas aktueller ankommt. :shy:

      ___________________________________

      Das Geschwisterpaar Ulti & Pay-Pay wurde mir hier aber auch noch nicht genug gewertschätzt :achja: Ich hoffe, Ulti wird Sanji dafür rügen, was er mit Page One gemacht hat, und Sanji wird dann Flashbacks zu Reiju bekommen, die ihn ja auch beschützt hat. Ausserdem hoffe ich für Ulti eine Velociraptor-Frucht, Who's Who Triceratops (wahlweise Eule, weil er so aussieht wie eine und sein Name klingt auch nach einer), und Black Maria dann vielleicht Titanaboa. Der wahrscheinliche Fischmensch Sasaki könnte dann fruchtlos bleiben, wäre cool, wenn wir einen Unterwasser-Fischmenschenkarate-Schwertkampf zwischen ihm & Kawamatsu bekämen. Aber irgendwo will ich auch einen Säbelzahntiger sehen. Ich glaube, irgendwann sollte ich hier wohl mal eine Liste über meine Kampfpaarungen aufstellen.

      Bezüglich Queens Vorhaben: Ich denke an Who's Who oder Drake. Who's Who hat es ja nämlich auch ein bisschen auf Queen abgesehen, immerhin kam er ja direkt mit "wenn Queen stirbt, wer würde von uns wohl aufsteigen?" Kann sein, dass die beiden sich ein wenig in den Haaren gekriegt haben. Und Drake wäre möglich, weil Queen vielleicht etwas von seiner Spionage gewittert hat.
      ___________________________________

      funky wrote:

      übrigens waren es nur 38 Kapitel letztes Jahr, und 39 im Jahre davor.
      15 Kapitel haben wir bisher dieses Jahr.

      die Zukunft von One Piece
      Oda meinte September 2019, der Manga endet in 5 Jahren, also September 2024.

      Rechnung


      ich vermute, dass es einen Kapiteldurchschnitt von 35 -37 im Jahr geben wird in Zukunft, weil er ja immer älter wird, usw...
      d.h. 35/37x5=175/185 --> ~ 180

      d.h. ab Kapitel 956 -----> 956+180 = 1136

      wano startete ab 908, d.h. 48 Kapitel bis er sagte "5 Jahre"

      whole cake hatte 78 Kapitel

      72 wanokapitel haben wir zur Zeit und es ist keine Ende in Sicht.
      Auf jeden Fall hat Oda dann Zeit für 228 Kapitel für Wano (wovon 48 schon weg sind für Wano)+ EndgameArc+(eventuelle kleine Nebenarcs bis zu max 15 Kapiteln)



      d.h. Die Kapitelanzahl könnte passen um One Piece zu beenden.
      wobei es natürlich nur Vermutungen sind.
      und ja, ich hatte Spaß daran, das auszurechnen :)
      Genauer gesagt meinte Oda, dass er One Piece gerne in 5 Jahren beenden wollen würde, aber angesichts von Odas früheren Zeitangaben wird das wohl eher wieder mehr Zeit in Anspruch nehmen. Ursprünglich sollte die Serie ja sowieso nur 5 Jahre gehen, aber immer mehr Ideen kamen ihm dann in den Sinn, sodass es immer noch am Laufen ist. In Interviews gab er ja immer wieder Zeitangaben oder Prozentzahlen (2017 65%, 2019 dann aber plötzlich 80%) und den Wano Arc wollte er ja auch schon 2017 starten, WCI ging aber noch bis 2018. Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass er 2008 seiner Frau versprochen hatte, dass es bis 2014 beendet sein würde, aber ich kann diesbezüglich jetzt nicht finden. Auf jeden Fall sollte man Odas Zeitangaben nie für bare Münze nehmen, sondern man kann getrost noch ein paar Jährchen drauflegen.

      Theoretisch wäre es ja schon möglich, das Ganze in 5 Jahren abzuschließen, und in Wano merkt man ja an manchen Stellen, dass die Story ein bisschen schneller voranschreitet. Aber nehmen wir mal an, es wird so kommen. Ich persönlich denke, Wano hat Stoff bis Kapitel 1040. Wenn wir davon so zwanzig Kapitel abziehen, hätte der Wano Arc 111 Kapitel am Ende, und das ist für mich schon so etwa das Minimum, kürzer kann ich es mir wirklich nicht vorstellen. Und wenn wir dann Funkys Ergebnis nehmen, hätten wir dann 116 Kapitel Zeit für:


      • Reverie (was ist passiert?)
      • Elban,
      • Das letzte Road-Porneglyph
      • Blackbeard (+Flashback)
      • Shanks (+Flashback)
      • Laugh Tale (+extradicker Lore-Flashback mit Joy Boy)
      • SSG, Vegapunk (+eventuell eine genauere Abhandlung über Teufelsfrüchte)
      • Revolutionäre (Dragon & Garp, mehr über Ruffys Familie)
      • Marine (Akainu, Admiräle, Smoker, Corby & Co.)
      • God Valley, die Legende von Rocks
      • Strohhut-Großflotte, Ex-Samurai & schlimmste Generation (Weevil, Bonney, Urouge sind noch quasi komplett im Dunkeln)
      • Zerstörung der Fischmenscheninsel & Einsatz der Noah, Shirahoshi, Pluton & Uranus
      • Marie Jois, Im & die 5 Weisen, der geheime Staatsschatz, Vivi und andere Königreiche, letzter Krieg gegen die Himmelsdrachenmenschen, der alles Bisherige in den Schatten stellen wird
      • Wie alle Strohhüte ihre Ziele erreichen und Träume verwirklichen.
      Diese Punkte sind alle schon irgendwie unentbehrlich. Möglich sind dann noch Sachen wie Lodestar, Smaragdstadt & Enel mit seiner Mondarmee, aber nehmen wir die mal raus (Lodestar könnte man eh in 2 Kapiteln behandeln, so als letzte Station vor Laugh Tale), bleibt immer noch ein ganzer Batzen Stoff.

      Wie gesagt, all diese Punkte in 116 Kapiteln unterzubringen, ist schon möglich. Man könnte ja viele Dinge verbinden: Shanks könnte der Hüter des letzten Poneglyphs sein und auf Elban residieren. Bonney scheint ja mit Kuma verwandt zu sein, eine Verknüpfung zu den Revos ist möglich. Charaktere wie Weevil & Moria werden eventuell bei Blackbeard wichtig werden; diesen wird Ruffy entweder während des Endspurts zum großen Ziel Piratenkönig besiegen, oder er wird doch erst während des finalen Kriegs gestürzt werden. Und verbunden mit jedem dieser Punkte könnten Urouge, der Rivale Kid & andere Worstgens auch eine Rolle spielen. Die Rockslore könnte man tatsächlich auch in Wano unterbringen, da wir ja hier bereits mit Kaido & Big Mom 2 ehemalige Rockspiraten haben. Und da wir sowieso noch einen Kaido-Flashback bekommen werden, wäre das ja ein günstiger Zeitpunkt.

      Die Liste mit all ihren Punkten bleibt mir dann aber trotzdem zu groß, als dass ich jetzt schon daran glauben könnte, dass sie innerhalb von etwa 116 Kapiteln abgearbeitet werden wird. Dress Rosa allein hatte ja schon 100 Kapitel gebraucht, Wano wird dies trotz des schnelleren Pacings sicher übertreffen. Und der restliche Teil der Serie übertrifft diese Arcs noch mal um ein Vielfaches. Das ist locker Material für 200 Kapitel. Und deshalb habe ich Grund zur Annahme, dass Oda sich bei seinen Zeitangaben einfach ein weiteres Mal vertan hat. Auch ein Oda muss schließlich nicht alles können. Das ganze könnte in einem Jahr schon ganz anders aussehen, aber bis jetzt bleibe ich skeptisch.
      ___________________________________

      So. Ja was zur Hölle. Was für ein riesiger Haufen Text. Das zeigt, wie One Piece mich zurzeit angenommen hat. Corona tat sein Übriges ... und ausgerechnet Corona ist es auch, warum One Piece Fans aktuell noch mehr leiden müssen: Ein Manga-Kapitel erscheint nur alle 2 Wochen, der Anime hat komplett pausiert. Aber nächste Woche gibt es keine Pause, endlich mal wieder :anbeten2:
      Das erfährt man in den Spoilern zu Kapitel 981. Die sind nämlich schon raus. Soll ich die hier posten?
    • Bin aktuell etwas zu benebelt um das in klare Worte zu fassen. Ich weiß worauf du hinaus willst und ich stimme dir da auch zu. Für mich ist dabei aber ein wesentliches Problem dass Ruffy und Co. nicht mehr am Anfang ihrer Reise sind, da sehe ich solche Treffer einfach als nicht mehr angemessen an, wenn Ruffy oder Zorro diese Angriffe schon nicht blocken oder kontern können, dann sollten sie Angesichts ihrer Stärke zumindest in der Lage sein diesen auszuweichen, wofür sonst haben wir bitte Haki? Gleiches gilt für Apoo, sowas kannste in der neuen Welt nicht mehr bringen, da musst du schlicht immer in Alarmbereitschaft sein wenn du auf der Party eines Kaisers bist. Sich so jämmerlich abservieren zu lassen sollte zu diesem Zeitpunkt der Vergangenheit angehören. Zumindest bei gleichwertigen Gegnern, bei nem Kaiser störts micht nicht, auch Rayleigh wäre jemand von dem ich erwarten würde dass er nen Supernovae trifft ohne dass dieser reagieren kann, alle anderen sollten zumindest keine direkten Treffer landen.

      Die zwei Jahre können doch nicht dafür drauf gegangen sein solchen Attacken zu widerstehen, selbst Ruffy muss erkannt haben das er nicht alles wegstecken kann. Selbst Logia-Nutzer wissen ab einem gewissen Punkt das sie nicht unverwundbar sind. Dieses blinde einstecken von Attacken ist einfach (und hier tut es mir echt Leid Oda) Schwachsinn.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Nettes Kapitel, vom Kampf mit Apoo bin ich immernoch nicht ganz überzeugt aber die Schwäche seiner Teufelsfrucht ist ziemlich krass, gleicht seine ursprüngliche Überlegenheit wirklich aus, mal schauen ob Chopper noch nah genug kommt um wieder jemandem mit diesem Gesichtsausdruck Watte in die Ohren zu stopfen xD.

      Sanjis Ausflug ins Bordell dürfte den Ärmsten fürs Leben gezeichnet haben (ich glaube nicht dass er wegen dem Mangel an Frauen so drauf war :P), der hat aber auch echt kein Glück bei sowas.

      Und Chopper irgendwie auch nicht, fährt im dicken Panzer rum und trifft direkt auf nen Kaiser, bin gespannt ob sich Big Mom im positiven an ihn erinnern kann.

      Die Big Mom Piraten scheinen jetzt auch langsam den Weg eines Running Gags eingeschlagen zu haben (ähnlich wie Jack), zweimal so abgeschossen zu werden und beim zweiten mal auch noch vorgewarnt und auf die gleiche Weise, traurig. Aber schön das Marco jetzt doch seinen Zug macht, bin nur gespannt warum er seine Meinung geändert hat (und wen er noch im Gepäck hat) und was er jetzt im einzelnen vor hat.

      Who´s Who dürfte auch noch ein böses Erwachen haben, der scheint die schlimmste Generation auch ziemlich zu unterschätzen, bin gespannt wer sein Gegner wird. Auch nett dass deren interne Machtkämpfe durch den Angriff kein bisschen an Priorität verlieren, könnte einige Kämpfe abkürzen wenn die Bestien-Piraten versuchen in ihren Reihen aufzusteigen und sich gegenseitig aus dem Weg räumen sobald einer von denen in den Seilen hängt, das würde auch die Kraft der Strohhut-Allianz schonen. Wird natürlich nicht oft der Fall sein, aber wenn einer der Gifters denkt er könnte ein Flying Six werden wenn er einen fast besiegten davon killt, spart das Zeit.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Ich finde es so cool das Marco doch noch auftaucht ist. Marco ist für mich einer meiner lieblings Charaktere, obwohl man ihn bisher noch nicht so häufig gesehen hat. Und auch nur einmal wirklich in Action. Mal sehen bei wem Marco als erstes landet.

      Aber zur Allianz zum Thema Brücke muss ich schon sagen das das ganze etwas schwach war. Die haben eine 20 Jahre alte Karte und denken das das alles so passen wird. Sind die während ihrer Planung nicht mal auf die Idee gekommen einen Späher loszuschicken der sich mal umschaut? Vermutlich hatten sie für sowas einfach keine Zeit.
    • Gut dass ich die Kapitel immer mehrmals lese, als Killer die Schwäche von Apoo erklärt reagieren Ruffy, Kid und Zorro mit einem "Was?" und ich habs für Fassungslosigkeit gehalten weil ich selber überrascht war. Stellt sich raus dass die lediglich alle drei (wie Killer so schön sagt) einfach lächerlich sind, Kid als Kapitän dürfte bei der Reaktion ähnlich anstrengend wie Ruffy sein xD.

      Weiß eigentlich jemand wer die Frau auf dem letzten Panel der letzten Seite ist? Steh da grade bisl auf dem Schlauch und hab aufgrund der Masse an Verbündeten auch den Überblick verloren wer aktuell mit wem, wohin unterwegs ist und war.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile wrote:

      Weiß eigentlich jemand wer die Frau auf dem letzten Panel der letzten Seite ist? Steh da grade bisl auf dem Schlauch und hab aufgrund der Masse an Verbündeten auch den Überblick verloren wer aktuell mit wem, wohin unterwegs ist und war.
      Das dürfte Izo sein, was meiner Meinung nach den meisten Sinn machen würde.
      Immerhin kam die Gruppe von Außerhalb und scheint auch gerade erst angekommen zu sein.
      Mit dem Verrat von Kanjuro ist immer hin ein Platz in der Prophezeiung frei geworden und Izo stammt ja ursprünglich aus Wanno.
    • Keiner erwähnt hier den Auftritt des ersten Mitglieds der Numbers. Zugegeben, er war auch nicht besonders spektakulär und hässlich ist er zudem auch noch. Dieser Haccha hat die Nummer 8. Auch wissen wir, dass es eine Nummer 5, 9 und 10 gibt. Da stelle ich mir sofort die Frage, ob das wie bei der Baroque Firma ist, dass die Zahl die Stärke eines Mitglieds bestimmt. Die Numbers sind ja wohl nicht ohne Grund nummeriert.
      Am Anfang war ich mir unsicher, ob die Numbers tatsächlich einzeln vorgestellt oder mehr als militärisches Kollektiv von Kaido darstellen, praktisch als Geheimwaffe bzw. kleine Streitmacht im Notfall. Jetzt scheinen wir die Numbers doch einzeln vorgestellt zu bekommen, auch wenn Haccha nicht besonders viel gemacht hat... oder Persönlichkeit gezeigt hat.

      Big Mom beim Umziehen zu sehen, war das Letzte, was ich mir erhofft hatte. Und so wie sie geschminkt ist, könnte man glauben, dass sie auch die Mutter von Buggy, dem Clown ist.

      Ansonsten fand ich es super witzig, wie die Big-Mom-Piraten ein weiters Mal vom Wasserfall gestoßen wurden dank eines fliegenden Gegners. Epische Einführung von Marco + lustiger Moment. Hatten wir auch so nicht. Zugleich aber wird deutlich, dass Katakuri auch diesmal nicht dabei ist. Denn sonst hätte er den Angriff von Marco vorhergesehen. Anscheinend wurde er auf Whole-Cake-Island zurückgelassen. Vielleicht um BMs Territorium im Notfall zu beschützen oder weil seine Wunden im Kampf gegen Ruffy noch nicht ganz verheilt sind. Die Chance, dass wir Katakuri noch in diesem Arc wiedersehen ist damit beträchtlich geschrumpft.
    • Fande es ein wirklich lustiges Kapitel.
      Vorallem bezüglich der BigMom-Piraten war klasse.
      BigMom selber, ein Anblick den man schnell wieder vergessen will.
      Endlich ist auch die große Katze mit der Verstärkung angekommen, sogar Marco ist dabei.
      Hoffe auf eine großartige Schlacht.
    • Gaudium wrote:

      Ansonsten fand ich es super witzig, wie die Big-Mom-Piraten ein weiters Mal vom Wasserfall gestoßen wurden dank eines fliegenden Gegners. Epische Einführung von Marco + lustiger Moment. Hatten wir auch so nicht. Zugleich aber wird deutlich, dass Katakuri auch diesmal nicht dabei ist. Denn sonst hätte er den Angriff von Marco vorhergesehen. Anscheinend wurde er auf Whole-Cake-Island zurückgelassen. Vielleicht um BMs Territorium im Notfall zu beschützen oder weil seine Wunden im Kampf gegen Ruffy noch nicht ganz verheilt sind. Die Chance, dass wir Katakuri noch in diesem Arc wiedersehen ist damit beträchtlich geschrumpft.
      Katakuri könnte höchstens auftauchen, wenn Big Mom ihn wegen ihrer Allianz mit Kaido angefordert hat das er kommen soll. Die anderen Big Mom Piraten um Perospero schippern ja schon seit ne Weile um Wano rum, nachdem sie von ihrer Mutter getrennt wurden.

      Darf ich vielleicht leichte Hoffnungen haben das Marco sich vielleicht Ruffy anschließt? :szwink: Man darf ja wohl noch mla träumen dürfen.
    • Givrali wrote:


      Darf ich vielleicht leichte Hoffnungen haben das Marco sich vielleicht Ruffy anschließt? :szwink: Man darf ja wohl noch mla träumen dürfen.
      Nur wenn er nen Rumble Ball isst, ich will endlich wissen was passiert wenn jemand anderes als Chopper so einen nimmt.

      Um ehrlich zu sein glaube ich aber nicht daran und um noch ehrlicher zu sein will ich Marco auch garnicht in der Bande sehen. Als Alliierter passt er sehr gut da er die Reste der Whitebeards anführen kann, für nen Strohhut ist er viel zu erfahren (Jimbei ist eigentlich auch schon zu weit, hat aber ne andere Verbindung zur Bande) und dürfte sich damit nicht mehr so stark entwickeln. Mich würde es nichtmal wundern wenn Marco eigentlich nur noch aktiv ist um ne Gelegenheit zu bekommen um Blackbeard zu besiegen, sonst aber als Pirat gänzlich aufgehört hat, die ganze Bande hat mit Whitebeard eigentlich alles erreicht was sie wollten, der Verlust von Ace und ihrem Kapitän dürfte auch sehr schwer wiegen, da kann man sich auch ein entspannteres Leben gönnen (andere Piraten haben nach diversen Niederlagen auch keine neue Bande gegründet oder sich einer angeschlossen, Moria und Falkenauge so als Beispiel, wobei ich bei Falkenauge grade nicht sicher weiß ob das bekannt ist warum er keine Bande mehr hat). Marco wollte ja eh die Heimat von Whitebeard schützen, das er jetzt da ist dürfte daran liegen dass jemand den Job kurzzeitig übernimmt.

      Und alle Strohhüte haben einen Traum, Blackbeard zu besiegen ist ein sehr destruktiver Traum und wäre nur schwer mit dem Schutz von Whitebeards Heimat vereinbar, passt irgendwie auch nicht so ganz zur Bande.

      Wie gesagt als Verbündeter kann ich mir das sehr gut vorstellen, dann aber mit sehr seltenen Auftritten weil er ständig nen Ersatzmann braucht.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Gaudium wrote:

      Vielleicht um BMs Territorium im Notfall zu beschützen oder weil seine Wunden im Kampf gegen Ruffy noch nicht ganz verheilt sind.
      Letzteres kann ich mir eher schlecht vorstellen. Ruffy hat sich ja auch schon von eben diesen Kampf erholt und wurde eigentlich viel übler zugerichtet und hat sich dazu auch schon von Kaidos Attacke erholt.
      Hier könnte ihre Werbung stehen, wenn nicht meine schon hier wäre.
      Und wenn du das sowieso gerade ließt schau mal bei meiner neuen Nuzlocke vorbei.
    • Uh nice, das Kapitel hat mehr hergeben als zunächst gedacht. Erstmal schön zu sehen das Orochi direkt Panik schiebt (der weiß noch garnicht was auf ihn zu kommt xD), Neko und Marco sind auf dem Weg und Kaido hat ja mal ein nettes Anhängsel :P, kann ich verstehen dass er sich nicht daran stört dass sie nicht nach seinem Sohn sucht. Etwas schade fand ich die Szene mit Sasaki, ähnliche Geschichte wie bei Ruffy vs. Apoo, für dieses Stärkelevel einfach viel zu leicht zu überrumpeln, find ich peinlich und ist einer der Gründe warum es mich nicht wundern würde wenn Ruffy mit Page One und Ulti kurzen Prozess macht (es sei denn der lässt sich nochmal so leicht treffen). Die beiden machen mir gerade aber viel Spaß, hoffentlich kann Ruffy den Kampf abgeben damit beide noch etwas mehr miteinander interagieren können.

      Helden des Kapitel sind für mich aber Chopper und Lysop, klar im Nachteil verpassen sie Big Mom erstmal ne Breitseite und locken sie auch noch in die falsche Richtung, wärs Absicht müsste ich meine Meinung über Choppers taktisches Verständniss glatt überdenken xD.

      Bin gespannt ob Big Mom genug in Rage ist um Prometheus nicht zu hören, ohne ihn und Zeus fehlt ihr ne gute Ecke Kampfkraft und dass kann bei nem Kaiser nicht schaden. Und ich will nochmal sehen wie Nami mit Zeus kämpft :)
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Dass Ruffy ausgerechnet auf Ulti trifft. :lol: Beide nehmen bekanntlich kein Blatt vor den Mund und sind im Moment auch sehr launisch.
      Ich habe keine Ahnung, wie diese Begegnung ausgeht. Ich hoffe aber, dass Ulti und Page One jetzt nicht von Ruffy kurzerhand ausgeschaltet werden. Das wäre ein bisschen lame.

      Was Sasaki angeht, denke ich nicht, dass er besiegt ist. Wir kennen ja noch nicht einmal seine Teufelskräfte. Wahrscheinlich wird er sich von den Fesseln befreien und dann einen richtigen Kampf mit Denjirou, dem "Verräter" bekommen.

      Apropos Verräter: Kanjuro kloppt sich einfach mal zu Orochi durch und hat auch Momonosuke fast tot geprügelt. Ich hatte noch die Hoffnung, dass vielleicht auch Sein Verrat an Kinemon nur eine seiner "Rollen" war, die er gespielt hat. Aber der Kerl ist wohl tatsächlich ein Soziopath, wenn er selbst Orochis Männer beseitigt, nur um schnell zu seinem Meister zu kommen. Ich bin gespannt, wie es mit Kanjuro weitergeht, denn seine Rolle ist ja nun vorbei, wie er selbst sagte. Ich denke aber, dass ein Kampf gegen Kinemon noch kommen wird. Überleben wird Kanjuro diesen Arc aber bestimmt nicht mehr.

      The post was edited 1 time, last by Gaudium ().

    • Gaudium wrote:

      Was Sasaki angeht, denke ich nicht, dass er besiegt ist. Wir kennen ja noch nicht einmal seine Teufelskräfte. Wahrscheinlich wird er sich von den Fesseln befreien und dann einen richtigen Kampf mit Denjirou, dem "Verräter" bekommen.
      Ich geh auch nicht davon aus das er besiegt wurde. Nur ist er einer der Flying Six, nach den All-Stars die stärkste Truppe unter Kaido und der wird kampflos überwältigt und gefesselt.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Totodile wrote:

      Gaudium wrote:

      Was Sasaki angeht, denke ich nicht, dass er besiegt ist. Wir kennen ja noch nicht einmal seine Teufelskräfte. Wahrscheinlich wird er sich von den Fesseln befreien und dann einen richtigen Kampf mit Denjirou, dem "Verräter" bekommen.
      Ich geh auch nicht davon aus das er besiegt wurde. Nur ist er einer der Flying Six, nach den All-Stars die stärkste Truppe unter Kaido und der wird kampflos überwältigt und gefesselt.
      Ja, die Flying Six kommen in diesem Kapitel nicht gut weg. Sasaki wird ohne Weiteres einfach kampfunfähig gemacht, während Page One und Ulti in der Zwischenzeit Huckepack spielen und zu allem Überfluss auf den schlecht gelaunten Ruffy treffen. Ich hoffe ja, dass Ulti und Page nicht verpulvert werden, nur um Ruffys Stärke zu demonstrieren. Wir wissen alle, wie stark er ist. Viel lieber hätte ich einen richtigen Kampf der schwächeren Strohhüte wie Brook, Choppoer, Lysop oder Nami gegen die Flying Six als dass man sie einfach nach und nach ohne viel Tamtam überwältigt.
    • Würde ich es sehr lustig finden, wenn Ulti nicht gegen Ruffy kämpft? Ja würde ich :lol:
      Ich muss nur an das Ende denken und schon muss ich anfangen zu kichern. :lol:
      Ulti trift genau meinen Geschmack, ich liebe diese durchgeknallte Frau einfach.

      Zu Sasaki sagen wir lieber mal nichts, da hat er sich einfach mal über´s Ohe hauen lassen und steckt nun fest.

      Black Maria schmeißt sich an Kaido ran, warum sich auch die Hände schmutzig machen und Yamato suchen, wenn man sich gleich beim Chef beliebt machen kann.
    • NoWay97 wrote:

      Mein Highlight war eindeutig Big Mom. Fand das Panel soooo lustig mit Lyssop und Chopper xD Hätte gerne mehr gehabt, aber das kommt ja noch hoffentlich alles. :D
      An der Stelle bin ich froh das Big Mom Chopper verfolgt, heißt sie erkennt ihn jetzt momentan nur als Strohhut und will ihm an den ragen wegen Ruffy. Hatte schon angst, das sie nett zu Chopper ist, weil er ja nett zu ihr war als sie ihr Gedächnis verloren hatte.

      Ach es ist so schön Marco wiederzusehen, kann immer noch nicht glauben das er wirklich dabei ist. Mal sehen ob Ruffy ihn erkennt, immerhin hat er ihn nur auf Marineford getroffen.
    • @Givrali interessant, ich hatte bei Big Mom genau auf das Gegenteil gehofft, Chopper hätte dann gezwungenermaßen mit Big Mom mitgehen müssen um sie von der Armee fern zu halten. Später hätte es dann noch ein paar Momente geben können in denen seine Identität fast aufgedeckt wird und er alles tut um davon abzulenken. Das wäre auch ne gute Gelegenheit gewesen um Informationen zu sammeln da Big Mom vermutlich direkt zu Kaido gegangen wäre.

      Fand die Version die Oda gewählt hat aber auch nicht schlecht, definitv unterhaltsam und wer weiß, vielleicht verliert sie nochmal ihr Gedächtnis und greift Kaidos Leute an weil diese Chopper erkennen und angreifen ^^.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      – Doc Bader
    • Big Mom ist sowieso ein sehr unberechenbarer Faktor finde ich. Was passiert, wenn sie eine Fressattacke kriegt? Mitten im Krieg wird wohl kaum ein Chefkoch für sie was herbeizaubern können. Sie kann auf Kaidos und auf der Strohhutseite für enormen Schaden sorgen.

      Wie sehr ihr das?
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.