Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned One Piece Spoiler-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Universe18 wrote:

      Also mich stört es überhaupt nicht das sich sanjis körper jetzt verändert, dass zorro evt mit ryuma verwandt ist und das momo jetzt erwachsen ist. Ist mMn alles notwendig gewesen. Zb momo: wie soll ein 8j junge über wano kuni herrschen. Jetzt ist er erwachsen und ist hoffentlich viel stärker. Nur das er angeblich genau wie Oden aussehen soll stört mich etwas. Mal abwarten.
      Das Problem an der Sache ist, dass Momo laut Aussage von Shinobu eben NUR körperlich erwachsen ist, aber im Grunde immernoch der gleiche 8 jährige Junge "im Geiste" ist. Das heißt entweder, dass die Aussage von Shinobu falsch war und Momo tatsächlich plötzlich "erwachsen" ist, oder dass er im Grunde ohnehin noch Hilfe zum regieren brauchen würde, weil er eben immernoch "8 Jahre alt" ist, und daher nicht genügend Erfahrung dafür hat.

      Ich bin ja immernoch der Meinung, dass Yamato die perfekte hilfe wäre, da sie "alles" über Oden weiß und momo beibringen kann. Zudem kann ich sie immernoch nicht wirklich auf dem Strohhutschiff sehen, da sie keine Wirkliche rolle haben würde, wie oden auf rogers schiff (die Rolle der poneglyphe lesen hat Robin schon eingenommen)
    • diamondjirachi2 wrote:

      Ich bin ja immernoch der Meinung, dass Yamato die perfekte hilfe wäre, da sie "alles" über Oden weiß und momo beibringen kann. Zudem kann ich sie immernoch nicht wirklich auf dem Strohhutschiff sehen, da sie keine Wirkliche rolle haben würde, wie oden auf rogers schiff (die Rolle der poneglyphe lesen hat Robin schon eingenommen)

      Ich will ja nix sagen aber hätte Oden damals bisl Verstand gezeigt wäre der ganze Mist nicht passiert. Der hätte Kaido umhauen müssen und nicht dessen Lügen glauben. Von daher sehe ich Oden als denkbar schlechtes Vorbild, dass der sich um seine Leute sorgt und endlos loyal ist, ist eine Eigenschaft die auch Ruffy hat (gibt also auch andere Vorbilder mit denen er nicht dauerhaft in Verbindung gebracht wird). Diese Eigenschaft dürfte Momo bereits haben aber wie man ein Land regiert sollte er eher von jemandem wie Inu oder Neko lernen. Ausserdem beraubt das Momo nur weiter seiner eigenen Persönlichkeit, jetzt sieht er wohl auch noch aus wie sein Vater, der ärmste wird von den Einwohnern Wanos mit Sicherheit dauerhaft mit seinem Vater verglichen und egal was er tut, entweder er erfüllt "nur" die Erwartungen oder sein Vater hätte es besser gemacht.

      Ich find das unglaublich lahm, der ist jetzt ein Kind im Körper eines Erwachsenen, seine Stärke dürfte gestiegen (Erwachsene sind einfach stärker als Kinder) aber noch weit von dem entfernt sein was man in der Neuen Welt braucht. Es dürfte Kaido irritieren seine eigene TF bei jemand anderem zu sehen aber der könnte Momo trotzdem einfach umbringen ohne sich anstrengen zu müssen. Der soll mal ruhig Ruffy abliefern, dann die Insel daran hindern auf die Blumenstadt zu krachen und die Kämpfe den Charakteren überlassen die davon auch wirklich was verstehen.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Totodile wrote:

      Ich will ja nix sagen aber hätte Oden damals bisl Verstand gezeigt wäre der ganze Mist nicht passiert. Der hätte Kaido umhauen müssen und nicht dessen Lügen glauben. Von daher sehe ich Oden als denkbar schlechtes Vorbild,
      Korrekt! Ständig muss man im Manga lesen, wie Oden ein perfektes Paradebeispiel sein soll, obwohl eigentlich Oden für den derzeitigen Zustand von Wanu Kuni verantwortlich ist. Er ließ sich so dämlich von Schurken erpressen. Und dann ist da noch Shinobu, die glaubt, Oden habe richtig gehandelt *facepalm*.

      Ich zitiere: "Ich wollte dieses Amt nie, aber zumindest kann ich dieses Land besser regieren als du" - sagte Oden zu Orochi.
      Tja, Oden. Du hattest das Land nicht mal für 1 Sekunde regiert und schon hast du das Land in den Untergang getrieben mit deiner Entscheidung.

      Ich könnte mich stundenlang über Oden aufregen, weil er unverdient als Held porträtiert wird :)
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • Naja, dass oden ein paradebeispiel ist, hab ich auch nicht damit gemeint :lol:

      Aber was man ihm lassen muss, ist, dass er persönlich Kuri "aufgebaut" und Jahrelang erfolgreich geführt hat (wenn auch nicht ohne Fehler, siehe das ständige geldleihen, aber aus Fehlern kann Momo ja lernen), Momo könnte sich von den geschichten, die Yamato über oden kennt "inspirieren" lassen.... wäre meiner Meinung nach zumindest besser als jetzt plötzlich einfach erwachsen und "reif" dafür zu sein

      EDIT: Momo hat ja alleine schon den Vorteil, dass er eben (momentan) NICHT das gefühl hat, dass Wano ein "gefängniss" ist, aus dem er ausbrechen muss, was ihn alleine schon zu einem ganz anderen Charakter machen sollte
    • Ich sehe in der ganzen Sache mit Momo und Wano noch verdammt viel Konfliktpotenzial.
      Wenn Momo Wano als Kind regiert hätte, hätte er zumindest den Vorteil gehabt das ihm die Untertanen einen Fehler verziehen hätten aber so? Er ist jetzt ein 28 jähiriger Mann und wenn die Leute nicht wissen das er eigenltich erst 8 ist, werden diese viel unwahrscheinlicher über Fehler hinwegsehen. Weil er nunmal nicht mehr ein Kind ist und eben Erfahrung haben wird.
      Was er aber bekanntermaßen nicht hat, das wissen aber nur jene die eingeweiht sind.
      Außerdem gibt es ja auch noch das Problem, das nicht alle auf Wano Oden toll finden. Auf Wano gibt es 2 Bevölkerungsgruppe einmal die Armen die auf der Seite von Oden stehen und dann eben die "Reichen" (die in der Hauptsadt leben) die Oden eben nicht mögen. Daher halte ich es doch für eher zweifelhaft das diese Gruppe Momo einfach so als ihren neuen Herrscher anerkennen wird. Viel mehr wird da vermutlich versucht ihn zu untergraben.
      Vielleicht ist an dieser Stelle Hiyori ein guter puffer. Ihr Gesicht ist ja auf ganz Wano bekannt und sie genießt Ansehen. Wobei ein herrschendes Geschwister Paar auch auf kurz oder lang Probleme mit sich bringen kann.
      Wenn man nicht aufpasst und die ganze Sache richtig anstellt, könnte sich die Situation auf Wano in einen Bürgerkrieg verwandeln auf kurz oder lang.
    • Erzählt mir was ihr wollt, aber wenn der Typ nicht nach Zorros Vater aussieht weiß ich auch nicht. Der benimmt sich ja sogar so, gebt dem noch ein drittes Schwert und das ist Zorro in 20 Jahren. Ich feier das irgendwie gerade weil wir über Zorros Familie nichts wissen, aber ob mir so eine Verbindung wirklich gefällt weiß ich noch nicht.

      Ansonsten ein nettes Kapitel, man erfährt mal bisl mehr über Yamatos und Kaidos Verhältnis aber der Kampf gegen die Allstars hat bei mir aktuell Priorität und davon gabs nichts zu sehen. Vielleicht soll genau dieses Kapitel die Verbindung vorbereiten sobald Kaido Yamato durchs Dach geprügelt hat und sie auf Zorro trifft.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Ich würde auch sehr stark vermuten das es ishc hierbei um den Vater von Zorro handelt. Die Ähnlichkeit ist einfcah zu gravierend.
      Und jetzt wird auch ein Schuh draus weswegen sich Yamato und Zorro noch nicht begegnen durften. Yamato würde sicher wen sie Zorro sieht sofort die Ähnlichkeit auffallen und Zorro vielleicht auch fragen wer sein Vater ist. Da könnte dann ein Flashback von Zorro kommen wie er sich an seine Vergangenheit erinnert. Als er vielleicht nach seinem Vater oder insgesamt nach seinen Eltern gefragt hat.
    • Sanji: Hat ein "brennendes" Bein, was genausogut einfach eine optische darstellung seiner Kraft für den Leser sein kann- muss ein Lunarier sein, weil die Feuer erzeugen!

      Kidds crewmitglied: speit mal eben so Feuer und setzt das Kampffeld in Brand- Ist doch unwichtig!

      Naja, was solls :kl:
      Das ist definitiv ein Verwandter von Zoro, vermutlich Vater (hat mal jemand nachgeschaut, ob das zeitlich hinkommen kann? Zoro müsste zu dem zeitpunkt ha schon da, oder zumindest unterwegs sein)
    • Zorro ist nach aktuellem Stand im Wiki 21 Jahre alt. Die Rückblende spielt vor 20 Jahren, also dürfte Zorro zu dem Zeitpunkt schon ein Jahr alt gewesen sein. Würde bedeuten Zorro stammt nicht wirklich aus dem East Blue sondern aus der Neuen Welt und dann sogar aus Wano. Vielleicht erklärt sich auch so seine Einstellung als er mit Kuina trainiert hat. Er ist zu einer Schule für Schwertkampf und dachte direkt mehr Schwerter bringen mehr. Vielleicht hat sein Vater sich über die Jahre immer wieder Vorwürfe gemacht und kein Schwert mehr angerührt (sonst hätte Zorro ja bei ihm lernen können) und vielleicht sogar Dinge gesagt wie z.B. mit mehr Schwertern hätten sie gewonnen (was in Kämpfen ja stellenweise gleichbedeutend mit Männern ist) und Klein-Zorro hat das falsch verstanden. Ist aber reine Spekulation.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • diamondjirachi2 wrote:

      Sanji: Hat ein "brennendes" Bein, was genausogut einfach eine optische darstellung seiner Kraft für den Leser sein kann- muss ein Lunarier sein, weil die Feuer erzeugen!

      Kidds crewmitglied: speit mal eben so Feuer und setzt das Kampffeld in Brand- Ist doch unwichtig!
      Ich finde Queens Aussage, dass kein normaler Mensch sein Bein entzünden kann, zum Schießen. Kein normaler Mensch kann auch auf Luft laufen und damit quasi fliegen. :lol:

      Zugegeben, ich habe Sanjis brennendes Bein niemals hinterfragt, weil es von Anfang an klar war, dass in One Piece Menschen mit ausreichendem Training auch Quasi-Superkräfte erlangen können. Die Formel 6 ist da nur ein Beispiel. Kumadoris "Kraft" seine Haare und Organe mit Willenskraft zu steuern ist ebenfalls nicht auf Teufelskräfte indiziert. Ebenso die fast schon lächerlichen Hypnose-Fähigkeiten von Miss Goldenweek bereits mit dem Benutzen einer Farbe einer anderen Person einen gewissen Charakter aufzuzwingen. Auch die Fähigkeiten der Minks Elektro-Angriffe einzusetzen ist etwas, was sie halt einfach können. Dagegen ist Sanjis feuriges Bein, fast noch normal, zumal er es beim ersten Einsatz so schnell rotiert hat, dass es durch die Reibung zu glühen und dann zu brennen angefangen hat. Also hat man es - anders als andere Kräfte - sogar noch halbwegs logisch zu begründen versucht.
    • Totodile wrote:

      Zorro ist nach aktuellem Stand im Wiki 21 Jahre alt. Die Rückblende spielt vor 20 Jahren, also dürfte Zorro zu dem Zeitpunkt schon ein Jahr alt gewesen sein. Würde bedeuten Zorro stammt nicht wirklich aus dem East Blue sondern aus der Neuen Welt und dann sogar aus Wano. Vielleicht erklärt sich auch so seine Einstellung als er mit Kuina trainiert hat. Er ist zu einer Schule für Schwertkampf und dachte direkt mehr Schwerter bringen mehr. Vielleicht hat sein Vater sich über die Jahre immer wieder Vorwürfe gemacht und kein Schwert mehr angerührt (sonst hätte Zorro ja bei ihm lernen können) und vielleicht sogar Dinge gesagt wie z.B. mit mehr Schwertern hätten sie gewonnen (was in Kämpfen ja stellenweise gleichbedeutend mit Männern ist) und Klein-Zorro hat das falsch verstanden. Ist aber reine Spekulation.
      Ich würde mal vermuten, dass Zorro zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr in Wano war, da sein Vater (wovon ich hier ausgehe) ja von Kaido gefangen wurde, und ich nicht glaube, Dass Kaido seine Familie in Ruhe lassen würde. Dann ist Zorros mutter vielleicht schon vor seiner Geburt abgehauen, und Zorro stammt tatsächlich "aus dem east blue", weil er da geboren ist.

      Und hatte sein Schwertlehrer/Kuinas Vater nicht auch ne enge Bindung zu Wano? (Oder war das nur ne Theorie? Bin nicht mehr ganz im thema drin, da mir der Arc nicht wirklich zusagt) Dann war er es vielleicht, der Zorros Mutter "gerettet" hat
    • Oda wurde gefragt ob er ein "Was wäre wenn..." machen könnte. Wer sich das mal anschauen will: reddit.com/r/OnePiece/comments…in_marinefold_written_by/

      Ich mag es sehr, wir können so eine Szene im Manga eh nie bekommen und so haben wir zumindest von Oda persönlich eine Version ^^
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Das momentane kapitel wirkt für mich etwas SEHR lang gezogen, dafür, dass im Grunde nicht wirklich was passiert ist....
      Die Seitenm auf denen Momo durch Onigashima geflogen ist, hätte man locker halbieren (wenn nicht sogar vierteln) können, Und der Kampf Kaido gegen Yamato ist im Grunde auch nichts anderes als in den letzten Kapiteln....

      Das "interessanteste" ist ja wohl dass Kaido (zumindest in der momentanen Übersetzung) ein oni ist, was einige Theorien bestätigt, Und somit eine weitere lebende "Rasse" bestätigt (vielleicht die dritte rasse, die auf Whole cake island fehlt?)


      Und da ich zum Momentanen Verlauf der Story nicht viel sagen kann, hier mal eine Theorie, die ich schon seit Zou habe: Kaido ist verwandt mit Oars und Oars jr.. Auch wenn sie sich nicht wirklich ähnlich sehen, ist mir damals auf Kaidos Jolly roger etwas aufgefallen....
      [IMG:https://www.opfanpage.com/wp-content/uploads/2018/04/11.jpg]
      Das jolly Roger von Oars Jr. Zeigt einen Schädel mit Gekurvten Hörnern, und einer römischen 3 (III).
      [IMG:https://opwiki.org/images/Kaido_Jolly_Roger.jpg]
      Kaidos Jolly Roger hat zwar eine wesentlich andere Schädelform und kein "Oars", aber es auch die kurvigen Hörner und ein Zeichen hinter dem Schädel, welches meiner Meinung nach einer römischen 2 ähnlich sieht (II)

      Ist zwar weit hergeholt, aber ich wollte es trotzdem mal schreiben, weil ich sonst kaum was zu sagen gehabt hätte :lol:
    • Hab zu dem Kapitel auch nicht viel zu sagen, Momo bleibt ein Kind was ich sehr begrüße und es gibt keine alberne Verwechslung mit Kaido. Ja ein paar Leute waren irritiert aber im Großen und Ganzen ist allen klar dass das nicht Kaido ist. Interessant fand ich eigentlich nur das Ruffy Gear4 kurz aktiviert und dann sofort wieder beendet hat. Entweder hat er jetzt ne bessere Kontrolle oder er hat doch nicht soviel Kraft zurückgewonnen, aber er versucht definitiv Haki zu sparen (und Ausdauer).
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.