Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned One Piece Spoiler-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Charaxas wrote:

      Givrali wrote:

      Wow wie toll da kann der untrainierte Momo auf einmal Kaido schaden indem er diesen beisst... Ich hoffe das war das einzige was Momo tun konnte.
      Sollte man das vielleicht nicht anders betrachten? Sie sind beide Drachen und das Momo Kaidos Haut durchdringen konnte verdankt er nur seinen Zähnen. Ich würde auch behaupten, dass wenn man ein Schwert aus einem Zahn von Kaido oder Momo schmieden würde, man ein Schwert machen könnte was effektiver gegen eben diese sind als die meisten anderen Schwertern. Ob man das beißen auch trainieren kann ist mal so dahingestellt.
      In welcher Relation stehen Zähne im Vergleich zu den Schwertern von Zorro oder der roten Schwertscheiden? Und in welchem Verhältnis steht dann bitte die Beisskraft von Momo im Vergleich zu allen Gegnern gegen die Kaido je angetreten ist? Big Mom und Kaido sind bekannt dafür dass nichts ihre Haut durchdringt. Wenn es doch passiert dann nur bei aussergewöhnlichen Kämpfern und selbst Zorro muss alles in seinen Schlag legen um Kaido ne Narbe zu verpassen, Ruffy ist da schon ein Stück weiter aber der hat extra dafür trainiert. Momos Zähne müssten schärfer und stärker als das Kitetsu oder das Wado Ichimonji sein, seine Bisskraft müsste alles übertreffen was Kid oder Ruffy ohne Königshaki je abgefeuert haben. Das steht für so einen schwachen Charakter einfach in keinem sinnvollen Verhältnis.

      Sagen wir mal Killer hätte diese Smile bekommen und damit Kaido verletzt, der kann, so wie er jetzt ist, Kaidos Haut nicht durchdringen aber ihm zumindest mit Schallattacken (so hab ich diese Sonic Scythe oder wie es hieß verstanden) Schaden zufügen. Ein Power-Up durch eine Smile oder TF wäre nachvollziehbarer da Killer schon stark ist und die TFs diese Power weiter anheben. Betrachtet man jetzt Momo und Kaido müsste man davon ausgehen dass diese TF den Nutzer rein von der Angriffskraft direkt auf Kaiser-Niveau hebt.

      Zugegeben, beim schreiben musste ich direkt noch an die Logias denken, ich bezweifel dass die Kaiser sich auf die selbe Art gegen z.B. Hitze schützen können, aber auch diese TFs werden von bereits sehr starken Charakteren genutzt, lässt sich also schlecht beurteilen wie stark jemand ist sobald er ne Logia gegessen hat und wo das Limit liegt.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • 1027 ist da, und wieder haben wir ein Kapitel in dem nicht wirklich was passiert... Kings Maske ist teilweise zersört, und er hat eine etwas dunklere Hautfarbe und helle Haare, und das ist für mich so ziemlich das einzige an dem kapitel, was auch nur ansatzweise interessant ist :lol:

      Cracker un Katakuri fand ich persönlich beide wesentlich interessanter als King und Queen
    • Ich hoffe Momo kann Onigashima nicht halten sondern nur abbremsen, ich mag diese Gleichstellung mit Kaidos TF überhaupt nicht. Dafür kann Yamato wenigstens mit seiner Angst umgehen und ihn anleiten, wurde Zeit dass so jemand mal in seine Nähe kommt, dann hört auch das Geschrei auf.

      Auf der anderen Seite Zorro vs. King, Zorro muss noch schwerer angeschlagen sein als ich dachte. Ich meine King ist definitiv stark, vermutlich Kaidos stärkster Kämpfer, aber nachdem was Zorro gegen Kaido gezeigt hat, wäre King unter normalen Umständen nur noch Formsache. Ist schon irgendwie lustig mal einen der Hauptcharaktere geschwächt zu sehen damit er den Gegner nicht zu schnell abserviert, normalerweise läufts ja genau anders rum.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Queen gefällt mir nach deisem kapitel doch wieder ein bisschen besser :lol: man könnte ja schon fast meinen, dass er ein besserer Gegner für Franky gewesen wäre

      Und das Sanji jetzt mal eben seine "fähigkeiten" erweckt, ist doch schon SEHR passend für die Situation :shifty: Schade eigentlich, dass Sanjo scheinbar doch kein "normaler Mensch" (oder welche Rasse auch immer von queen impliziert wurde) ist, das war eigentlich das, was ich an Sanji besonders mochte, gerade nach Whole cake island
    • Wie Ecki einfach im Hintergrund schläft. Er war mir schon immer der sympathischste und menschlichste CP-Agent.
      Ich glaube zwar nicht, dass es zum Kampf zwischen ihm und Zorro kommt, da Letzterer alle Hände voll mit King zu tun hat, aber seine Giraffenkräfte bei voller Kraft zu sehen, hätte schon etwas.

      Ich habe häufig gelesen, dass Leute der Meinung sind, Rob Lucci wäre der Boss der CP-0. Wurde das von Oda offiziell bestätigt oder nehmen die Leute das nur an, da er anderen Mitgliedern wie Spandam befehlen erteilt hat. Im Vorstellungspanel wird Lucci nämlich immer noch "nur" als "Member" der CP-Aigis-0 bezeichnet. Der selbe Titel wie Stussy und Ecki. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass er innerhalbs des Timeskips als ehemaliges CP-9-Mitglied so schnell zum Boss und stärksten Mitglied aufsteigt, wenn die CP-0 schon so lange existiert und immer schon als stärkste CP-Einheit angesehen wurde. Der Anführer vor Luccis Eintritt musste ja stärker gewesen sein Lucci selbst, um diesem Titel gerecht zu werden. Zudem würde man den Anführer der "intelligence Agency" nicht einfach durch die Weltgeschichte jagen, sondern eher auf Mary Geoise lassen, dem wahrscheinlichen Hauptquartier der CP-0. Schließlich ist der Schutz der Weltaristokratie ja ihre primäre Aufgabe.
    • Sehr interessantes Kapitel, mit Sanjis Situation kann ich gut leben so lange er keiner anderen Rasse angehört (klingt irgendwie rassistisch), er hätte damit bis hier hin als normaler Mensch alles gemeistert und kommt jetzt schlicht an den Punkt an dem er ohne extremes Haki nicht mehr mithalten kann (zumindest wenn man sich die Gegner anschaut die durch die Bank keine normalen Menschen mehr sind). Da er die selbe Behandlung durchlaufen hat wie seine Brüder, macht es durchaus Sinn jetzt durch den Raid Suit auch ein körperliches Upgrade zu bekommen.

      Die Tierform von Yamato find ich auch ziemlich hübsch, bin gespannt was sie vor hat. Was allerdings mit Queens Körper falsch läuft ist der Hammer, da wurde sich über Franky und Brook lustig gemacht und der schießt seinen Kopf wie ne Schlange raus, das ist sogar noch dümmer als die Nudelmaschine von Ecki (an die musste ich bei der Szene als erstes denken, sieht auch sehr ähnlich aus).

      Und die CP-0, man sollte meinen Rob Lucci hätte seine Lektion gelernt aber er will sich wirklich nochmal mit Ruffy anlegen, welcher sich seit seiner Ankunft in der neuen Welt mit den Kaisern anlegt. Unser lieber Taubenheini sollte lieber seine Grenzen kennen. Freu mich aber auf dieses Rematch, wirklich krass wäre es wenn stattdessen Zorro antritt weil Ruffy da schon zu stark ist (mal im ernst, wie wahrscheinlich wäre ein ausgeglichener Kampf zwischen Ruffy und Lucci nachdem er Kaido so zugesetzt hat). Ich bin gespannt.

      Jetzt wissen wir auch wie der Krieg zustande kommt, sobald Kaido anfängt einzuknicken, wird die Marine einmarschieren und dann ist Achterbahn. Selbst wenn Kaido nicht verliert werden er und Big Mom völlig ausrasten und ob Wano Kuni das übersteht bleibt abzuwarten, Marineford wäre fast versunken und Whitebeard war schon schwer angeschlagen als er All-Out gegangen ist. Das Finale von One Piece dürfte alles sprengen was bisher in Mangas gelaufen ist, dafür brauchts keine Typen mit gottgleichen Fähigkeiten oder Mechas die sich Universen an den Kopf werfen, nur eine Bande durchgeknallter Piraten, der Zusammenkunft aller Charaktere die in den letzten Jahren aufgebaut wurden und dem finalen Kampf gegen die Weltregierung. Bin grade so gehyped, hab schon zittrige Hände xD
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Ich sehe die ganze Situation mit Sanji deutlich kritischer. Man hat den ganzen Totland Arc damit verbracht das Sanji nunmal nciht wie seine Brüder ist, wiel er Gefühle hat und die Genexperimente nicht angeschlagen haben, auch auf grund des Opfers seiner Mutter. Und nun zeigt sich doch das die Mutaionen bei ihm angeschlagen haben, das macht den ganzen Totland Arc hinfällig. Und nun beweist Sanji doch nur das sein Vater die ganze Zeit recht hatte, das er es ohne Mutation nicht schaffen wird.

      Für mich hat Oda Sanji seit dem TS absolut verhuntzt.
    • Also Whole Cake war nun auch alles andere als Sanjis Sternstunde. Wie lange sind die Strohhüte und insbesondere Sanji, schon zusammen unterwegs? Sanji weiß genau dass Ruffy und der Rest niemals einen Freund aufgeben würden. Er hat zusammen mit dem Rest der Weltregierung den Krieg erklärt um Robin zu retten, er selbst hat einen hochrangigen Agenten der Regierung im Zentrum von Enies Lobby zu Brei geschlagen und etliche Kriegsschiffe demoliert, er hat ohne zu zögern einen Admiral der Marine angegriffen nur um seine Freunde zu schützen. Und dann denkt er ernsthaft er könne mal eben seinen Kapitän und den Rest zurück lassen um sich selbst nem Kaiser zu opfern? Der ganze Aufhänger des Arcs war Schwachsinn weil er genau wusste dass Ruffy kommen würde.

      Ich würde zustimmen dass Sanji seit dem Timeskip nicht gerade gut weiterentwickelt wurde, ein kompletter Bruch ist dieses Kapitel allerdings nicht weils vorher auch schon ziemlich seltsam lief und hier wird das ganze einfach fortgesetzt.

      Für die Story rund um seine Mutter ist das ganze auch nur bedingt schädlich. Ohne den Raid Suit wäre es nie soweit gekommen und sie war ja dagegen weil ihre Kinder dadurch gefühllos geworden wären (und zum Großteil auch sind), die Veränderungen waren trotzdem in Sanji, nur eben nicht aktiv. Dass das ganze eher ne halbgar durchgeführt Aktion war sollte eigentlich auch klar sein, diese Veränderungen waren sehr genau ausgearbeitet und geplant, dagegen gibts nicht mal eben ein einziges Mittel das alles kontert. Die Frage wird jetzt eher sein wieviele Veränderungen aktiv werden und wie Sanji damit umgeht. Ich find das eigentlich sehr gut weil er damit deutlich mehr Tiefe bekommt, wenn bei allen Charakteren alles glatt laufen würde wäre es verdammt langweilig. So könnte Sanji in eine Identitätskrise stürzen oder sich fragen ob seine Mutter sich umsonst geopfert hat.

      Versucht es als Möglichkeit zu sehen und nicht als das Ende von Sanjis Charakterentwicklung.

      edit: Ich würde mal diesen Link da lasse: wafalo.com/ hat mit dem Kapitel wenig zu tun, dieser Maler zeichnet allerdings einige der besten Fanarts auf Leinwand die ich je gesehen habe.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader

      The post was edited 1 time, last by Totodile ().

    • Mein Problem mit Sanji ist weniger, dass seine "Germa-Kräfte" erwachen. Das kann ja gut sein, wenn auch der Zeitpunkt ein wenig zu convenient ist. Es ist vielmehr der Kräftesprung, den Sanji dadurch erhält. Er ist jetzt kein Mensch mit Superkraft mehr, sondern fast schon ein Monster bzw. eine völlig andere Lebensform.
      Rippen- und Knochenbrüche werden in Sekunden geheilt und gerade gebogen, das Schwert eines Kaiserkommandanten zerbricht einfach an ihm, ohne dass er etwas machen muss.
      Das hat fast schon Dragon Ball und Fairy Tail Ausmaße, was den Stärkeboost angeht: Vor 2 Sekunden noch von Queen fast getötet und jetzt Queens Angriffe einfach abwehren ohne ihn überhaupt zu bemerken.
      Wenn Sanji einfach nur robuster oder kräftiger werden würde, wäre das eine Sache: Aber nach dem letzten Kapitel fällt es vielen Fans wahrscheinlich schwer, Sanji noch als Menschen wahrzunehmen.
    • Gaudium wrote:

      Das kann ja gut sein, wenn auch der Zeitpunkt ein wenig zu convenient ist.
      Der einzige Grund, warum in Sanji die Germa-Kräfte erwacht sind, ist nicht weil einfach so, sondern weil der Raid-Suit, den er in diesem Arc zum ersten Mal trug, seinen Körper dadurch veränderte. Der Zeitpunkt ergibt doch total Sinn, oder nicht..?

      Givrali wrote:

      weil er Gefühle hat und die Genexperimente nicht angeschlagen haben,
      Seitdem sind Jahre vergangen, kann gut sein, dass die Germa weitergeforscht hat und dabei einen Weg gefunden hat, bei dem "Versager" Sanji die Germa-Kräfte zu aktivieren. Und die Technologie haben sie ihm heimlich in Form eines Anzugs untergeschoben. Ist natürlich nur Spekulation, aber Fakt ist wohl, dass ohne die erneute Einmischung der Germa, Sanji auch weiterhin ein normaler Mensch gewesen wäre. Arc ist für mich nicht gewasted.
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • funky wrote:

      Der einzige Grund, warum in Sanji die Germa-Kräfte erwacht sind, ist nicht weil einfach so, sondern weil der Raid-Suit, den er in diesem Arc zum ersten Mal trug, seinen Körper dadurch veränderte. Der Zeitpunkt ergibt doch total Sinn, oder nicht..?
      Ist das confirmed, dass Sanji diese neuen Kräfte wegen des Raid-Suits hat? Und wenn ja: Warum sollte ein Anzug Sanjis Genpool durcheinander bringen. Und wenn Sanjis "Defizit" so einfach aus der Welt zu schaffen wäre, warum hat Judge das nicht schon lange ausprobiert?
    • Gaudium wrote:

      funky wrote:

      Der einzige Grund, warum in Sanji die Germa-Kräfte erwacht sind, ist nicht weil einfach so, sondern weil der Raid-Suit, den er in diesem Arc zum ersten Mal trug, seinen Körper dadurch veränderte. Der Zeitpunkt ergibt doch total Sinn, oder nicht..?
      Ist das confirmed, dass Sanji diese neuen Kräfte wegen des Raid-Suits hat? Und wenn ja: Warum sollte ein Anzug Sanjis Genpool durcheinander bringen. Und wenn Sanjis "Defizit" so einfach aus der Welt zu schaffen wäre, warum hat Judge das nicht schon lange ausprobiert?
      Es wurde angedeutet da Sanji meinte er fühlt sich so komisch seit er den Raid Suit getragen hat. Und warum Judge seinem eigenen Sohn nicht geholfen hat? Ich hoffe die Frage ist nicht ernst gemeint, der Typ ist ein kaltherziger, machbesessener Egoist der glaubt nur mit Gewalt und Grausamkeit erfolgreich zu sein. Einem gescheiterten Experiment zu helfen ist so als würde er zugeben selbst nicht perfekt zu sein.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • Gaudium wrote:

      Ist das confirmed, dass Sanji diese neuen Kräfte wegen des Raid-Suits hat? Und wenn ja: Warum sollte ein Anzug Sanjis Genpool durcheinander bringen. Und wenn Sanjis "Defizit" so einfach aus der Welt zu schaffen wäre, warum hat Judge das nicht schon lange ausprobiert?
      Confirmed nicht, es ist einfach nur meine Spekulation. Aber anzunehmen, dass Sanjis Germa-Kräfte zufälligerweise genau jetzt erwecken ist genauso Spekulation. Jedoch hatte Sanji ein paar Kapitel zuvor erwähnt, dass sich sein Körper komisch anfühlte, als er den Raid-Suit zum zweiten Mal trug. Es ist dementsprechend also anzunehmen, dass der Raid Suit der Auslöser für sein "Generwecken" ist und das nicht aus Zufall passiert.

      Die Germa besitzt das Wissen über ihre eigene Technologie und wie sie anzuwenden ist. Vielleicht hat die Germa erst in den letzten Jahren herausgefunden, wie man Sanjis missglückten Gene doch noch erwecken kann. Und dieses Wissen haben sie dann insgeheim in seinen Anzug verbaut. Und wie wir ja wissen, besteht der Raid Suitt nicht einfach so aus normalem Stoff wie andere Anziehsachen.
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!
    • funky wrote:


      Die Germa besitzt das Wissen über ihre eigene Technologie und wie sie anzuwenden ist. Vielleicht hat die Germa erst in den letzten Jahren herausgefunden, wie man Sanjis missglückten Gene doch noch erwecken kann. Und dieses Wissen haben sie dann insgeheim in seinen Anzug verbaut. Und wie wir ja wissen, besteht der Raid Suitt nicht einfach so aus normalem Stoff wie andere Anziehsachen.
      Das Problem an dieser Theorie ist jedoch, dass Judge davon ausgegangen war, dass Sanji gestorben ist, und selbst, als er wusste, dass er noch lebt, war er nur dazu da Pudding zu heiraten um das Verbündnis mit Big Mom zu erschaffen, was danach mit Sanji passiert sollte germa ziemlich egal sein.

      Aber gut, dann gibts ja noch das Problem mit dem raid suit, den sie (Germa) entweder immer bei sich hatten und spontan entschieden haben Sanji zu geben (der Germa kämpfer in dem comic strip hatte ja diesen Anzug), oder sie haben ihn mal eben schnell zwischen der Tee-Party und Sanjis rettung entwickelt (wo Niji ihm den Anzug gegeben hat).... alles in allem ist der gesamte Anzug irgendwie ein plothole, was wohl leider nicht mehr wirklich angesprochen wird (zumindest kann ich es mir nicht vorstellen).

      Sollte das erste stimmen, würde das wohl implizieren, dass der Anzug nicht nur von einer Person getragen werden kann (wieso sollten sie einen Raid suit für Sanji machen, wenn sie nichts mit ihm zu tun haben wollen und ihn nichtmal "kennen"?), weswegen das ganze irgendwie keinen Sinn machen würde....
    • WAS!?!?!
      Killer hat gewonnen, obwohl hawkings ihm eine 92% chance zum verlieren gegeben hat? Wer hätte denn DAMIT gerechnet? :shifty:

      Aber gut, dass Big Mom scheinbar immernoch mit voller kraft dabei ist, obwohl sie gegen zwei Supernova kämpft :bew1:

      Warum Sanji jetzt abhaut verstehe ich aber nicht ganz.... Der weiß doch, dass er ohnehin verfolgt wird
    • diamondjirachi2 wrote:

      WAS!?!?!
      Killer hat gewonnen, obwohl hawkings ihm eine 92% chance zum verlieren gegeben hat? Wer hätte denn DAMIT gerechnet? :shifty:

      Aber gut, dass Big Mom scheinbar immernoch mit voller kraft dabei ist, obwohl sie gegen zwei Supernova kämpft :bew1:

      Warum Sanji jetzt abhaut verstehe ich aber nicht ganz.... Der weiß doch, dass er ohnehin verfolgt wird
      Der Kampf von Killer war recht kurz (hatten das Thema ja schon also beklag ich mich nicht wirklich darüber) aber gut gelöst, Hawkins hat sich tatsächlich eine der wenigen Personen als Opfer rausgesucht die schon erheblichen Schaden genommen hat und eben keinen mehr erleiden kann. Ich hatte ne Weile gegrübelt wie das gelöst wird und Kid schon kurz vorm abkratzen gesehen (mit Law daneben wäre ja ein Arzt zur Stelle gewesen), aber diese Lösung ist eleganter. Hoffentlich taucht Hawkins (mit oder ohne Arm) weiter im Manga auf, die TF gefällt mir sehr.

      Big Mom lässt mMn ziemlich nach, die kassiert Schaden der vorher unmöglich erschien, entweder sind Laws Kräfte noch ne ganze Ecke gefährlicher als angenommen oder er hat sich seit Dressrosa ziemlich verbessert.

      Und Sanji haut ab weil er Angst vor dieser Veränderung hat, mit jedem Treffer bekommt er vor Augen geführt, dass er nicht mehr so ist wie vorher und er fürchtet sich davor wie seine Brüder zu werden. Es gibt ja keine Garantie, dass er sich nur körperlich verändert.
      "Wann denkt Ihr stirbt ein Mensch?
      Wenn er von einer Pistolenkugel im Herz getroffen wird? Nein.
      Wenn er an einer unheilbaren Krankheit leidet? Nein.
      Wenn er eine Suppe aus giftigen Pilzen gegessen hat? Nein!!
      Man stirbt, wenn man vergessen wird."

      ~ Doc Bader
    • diamondjirachi2 wrote:

      Warum Sanji jetzt abhaut verstehe ich aber nicht ganz.... Der weiß doch, dass er ohnehin verfolgt wird
      Sanji ist doch ein super Stratege.... Kann man doch nicht damit rechnen das der Gegner einem hinter her läuft und einem keine Pause gönnt. :gähn:
      Mehr sagen wir mal nicht dazu.
    • Totodile wrote:

      Big Mom lässt mMn ziemlich nach, die kassiert Schaden der vorher unmöglich erschien, entweder sind Laws Kräfte noch ne ganze Ecke gefährlicher als angenommen oder er hat sich seit Dressrosa ziemlich verbessert.

      Und Sanji haut ab weil er Angst vor dieser Veränderung hat, mit jedem Treffer bekommt er vor Augen geführt, dass er nicht mehr so ist wie vorher und er fürchtet sich davor wie seine Brüder zu werden. Es gibt ja keine Garantie, dass er sich nur körperlich verändert.
      Dass big mom nicht immer als diese "unzerstörbare" Person gezeigt werden kann, war Storytechnisch gesehen unausweichbar. Und obwohl sie "Schaden" nimmt, ist sie immernoch größtenteils unverletzt und übermutig (zumindest mehr als Kaido), und dass, obwohl sie gegen 2 Piraten der "gleichen Klasse" wie Luffy kämpft.

      Das Problem ab abhauen ist, dass ihm das nichts bringt. Er kämpft um seine Gruppe zu verteidigen, und er weiß, dass queen was von ihm will, daher macht das abhauen jetzt keinen Sinn. Hätte er Queen bereits besiegt/ ausgeschaltet könnte ich es ja noch verstehen, aber das hier wirkt ziemlich off-character
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2021 Filb.de

    Pokémon © 2021 Pokémon. © 1995–2021 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.