Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Angepinnt GFX Fragethread | FAQ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GFX Fragethread | FAQ

      Wenn ihr Fragen zum Thema GFX habt und keine Antwort finden könnt, dann stellt eure Frage hier rein.
      "Danke" Beiträge sind nicht erlaubt. Ihr könnt das per Private Nachricht schreiben, aber nicht in den Thread.

      Regeln:
      1. Guckt in den Spoiler ob schon da eure Frage gestellt wurde.
      2. Guckt in Google ob ihr die Antwort da auf eure Frage findet.
      3. Wenn ihr dann keine Antwort auf eure Frage findet, dann stellt sie hier genau und schreibt welches Programm ihr benutzt.
      4. Bitte benutzt lange Zitate.
      5. Habt Geduld wenn eure Frage nicht sofort beantwortet wird.

      Gestellte Fragen:
      Wie kriegt man Runde Ecken bei einem Bild hin ?
      Gibt es ein Tutorial um Avatare zu erstellen ?
      Wie kriege ich den weißen Hintergrund weg ?

      Wichtige Beiträge:
      Wichtige Sachen um Signaturen zu machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCBFabi ()

    • :!: Ich habe ein Problem:
      :?: Wenn ich Runde Ecken machen will, lest sich blos der Hintergrund Ebene
      verendern. Wenn ich jetzt ein Bild (z.B eine TCG Karte) als neue Ebene
      einfüge oder dieses Bild schon dafor als neue Ebene eingefügt wurde bleiben
      die Ecken eckig und werden nicht Rund. Wie schafe ich es das dieses Bild nun
      auch Runde Ecken hat?
    • Jpark schrieb:

      Gibt es ein gutes Tutorial um Avatare zu erstellen? Die einzigen Tutorials die ich gesehen habe betreffen Banner, aber ich will Avatare erstellen, und da hab ich nichts gefunden.


      wirst du so nicht finden, das avas meist kleine signaturen sind
      am bessten du machst nen sig tut und schneidest es auf deine wunschgröße zurecht oder halt gleich ava größe und dann ein tut machen
    • amyrose schrieb:

      Öhm...wenn ich das in diesem Bereich fragen darf...ich versuche immer ein Pokémon auf den Banner zu setzen und dahinter is immer so ein weißer Hintergrund,den krig ich nicht weg...

      Wie bekommt man den weg,also dass der das Muster des Hintergrundes hat?


      dann ist die datei des bildes eine .jpg oder gif oder sowas du solltest dir dafür .png render suchen

      und btw:
      ich möchte, dass du diese signatur entfernst, da du nicht die erlaubnis von mir bekommen hast sie zu verwenden.
    • amyrose schrieb:

      Öhm...wenn ich das in diesem Bereich fragen darf...ich versuche immer ein Pokémon auf den Banner zu setzen und dahinter is immer so ein weißer Hintergrund,den krig ich nicht weg...

      Wie bekommt man den weg,also dass der das Muster des Hintergrundes hat?


      Der Render muss einen transparenten Hintergrund haben.

      Ich nehme mal an, du arbeitest mit GIMP, oder?
      Dort geht das nämlich so:

      Als erstes musst du oben auf 'Ebene' klicken. Dann gehst du auf 'Transparenz' und klickst auf 'Alphakanal hinzufügen. Nun musst du das Auswahltool für zusammenhängende Flächen auswählen, dass aussieht wie ein Zauberstab. Danach musst du den weißen Bereich anklicken. Jetzt gehst du oben auf 'Bearbeiten' und dann klickst du auf 'Löschen'. Et Voilá, der Hintergrund ist transparent. (:

      Auf vielen Seiten, wie z.B. 'Deviantart' oder 'Renders Graphiques' findest du aber auch schon Render mit transparentem Hintergrund.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -Yuuki ()

    • Da ich was tolles gefunden habe und nicht genau wusste wo ichs hin packen sollte poste ich jetzt einfach mal hier:

      Das größte ziel für jeden GFXer ist es ja sich zu verbessern, aber wie soll das Funktionieren wenn man teilweise nichtmal die Grundlagen versteht. Darum habe ich auf meiner Suche durchs world wide web etwas sehr schönes gefunden und möchte es euch nicht vorenthalten. Ich betone aber ausdrücklich das die Arbeit nicht von mir sondern von [B]aLi2k4gfx-sector.de/profile/aLi2k4.p9825.html[/B] von GFX Sector ist, darum gehen ausnahmlos alle Credits an ihn für diese wirklich großartige hilfe wie man Signaturen am besten aufbauen sollte und welche Punkte man dabei beachten muss.

      Also hier sein guide:

      1. Welcher Hintergrund (BG) passt zu meinem Render?

      Es kommt auf den Render an, ich zeige euch nun, welcher BG zu diesem Render passt.



      Hier könnte man eine nette Atmosphäre erstellen, also so:



      Fazit: Immer wissen, welcher BG auch wirklich zum Render passt.

      2. Wie verwende ich Effekte (C4Ds, etc.)?

      C4D:



      Ihr ändert den Ebenenmodus z.B. auf Aufhellen oder Linear Abwedeln und fügt das dann in eure Sig. Natürlich könnt ihr auch die Größe des Effektes anpassen. ( STRG+T , an den Ecken packen und zurecht ziehen) Dann könnte es so aussehen (nur auf den Effekt bezogen):



      Auch der Effekt muss natürlich passend ausgewählt werden. Falls einige Stellen stören, einfach einen Softbrush als Radierer nehmen und weg damit.

      3. Was genau ist ein Flow?



      Einfach versuchen eine Richtung zu erstellen.

      4. Was ist messy (unsauber)?



      Wie man sieht, ist die Sig vollgestopft mit Ebenen, keine richtige Struktur zu sehen.
      Es sieht "dreckig" aus, es wurde unsauber gearbeitet und wirkt chaotisch (messy).
      Also immer vorher drüber nachdenken, was als nächster Schritt folgt.

      5. Wie genau bau ich Licht+Schatten ein?

      Licht: Hierbei gibt es viele Wege, ich zeige euch einen.
      - neue Ebene erstellen
      - einen Softbrush nehmen (Größe je nachdem, wie groß eure Sig ist, muss halt passen)
      - beliebige Farbe wählen
      - einmal auf die Ebene brushen
      - diese Ebene dann auf Aufhellen, Linear Abwedeln oder sonst was stellen


      jetzt sieht's so aus:



      Falls euer Licht zu stark ist, einfach die Deckkraft senken.
      Falls das nicht hilft, müsst ihr euer Licht weicher machen, dann lasst ihr die Deckkraft nochmal kurz bei 100% und wählt den Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner.



      Als Radius wählt ihr dann einfach was ihr wollt, Hauptsache es sieht weicher aus.
      Ich habe 16,7 px genommen.



      Unterschied: Licht wurde weicher.

      Schatten:

      Wo es Licht gibt, gibt es auch Schatten, fehlt aber bei sehr vielen Signaturen.
      Schatten sorgt dann noch für die restliche Plastizität.

      - neue Ebene
      - Softbrush nehmen (Größe eurer Wahl wieder)
      - schwarze Farbe wählen
      - jetzt brusht ihr überall da, wo das Licht natürlich nicht ist, müsst ihr schon selbst wissen, da wo das Licht nicht hinfällt, muss halt Schatten sein, so sieht's dann aus:




      Nicht wundern, weiter geht's.
      Jetzt senkt ihr entweder die Deckkraft, auf ca. 20% (mach ich meistens), kommt halt immer drauf an, oder ihr spielt auch mal mit dem Ebenenmodus, mal auf Weiches Licht oder Ineinanderkopieren stellen und schauen, wie es so aussieht, alles muss probiert werden.
      Falls ihr dies habt, sieht alles schon besser aus, anschließend könnt ihr den Schatten wieder etwas weicher machen (wie beim Licht), dafür wieder denselben Filter nehmen und denselben Vorgang durchführen, Ergebnis:



      Habe Deckkraft auf 20%, Ebenenmodus auf Weiches Licht und den Radius des Filters auf 50px gesetzt.

      Natürlich Licht+Schatten sooft wiederholen, bis es gut aussieht.

      6. Wie wähle ich gute Typos (Schriftzüge)?

      Typos sind halt Geschmackssache, den einen gefällts, den anderen nicht.
      Typos sollten natürlich wie immer der Sig passen.
      Falsches Beispiel:



      Wie ihr seht, ruiniert der Typo die gesamte Sig, deshalb farblich lieber was passenderes suchen. Der Font muss natürlich auch passen.
      Es gibt viele Wege Typos zu bearbeiten. Entweder ihr platziert den Typo so wie er ist, farblich geändert, oder ihr baut Effekte ein. Dazu klickt ihr Rechtsklick auf den Typo und wählt Fülloption, nun könnt ihr Licht/Schatten/Kontur/etc. speziell für den Typo erstellen, aber bitte nicht übertreiben. Screenshot:



      Meiner Meinung nach passender Typo:



      Simple und einfach, gut finde ich. Später lernt ihr dann noch neue Methoden, so werdet ihr eure Typos sicherlich noch beschmücken.

      7. Was ist eine Bildberechnung und wie wende ich sie an?

      Bildberechnung sagt eigentlich schon das Wort, es packt simple alle vorhandenen Ebenen auf eine, sodass ihr alle Ebenen zugleich bearbeiten könnt.
      Wie? Wichtig, erst neue Ebene erstellen! Danach wie auf dem Screenshot zu sehen verfahren:



      Danach einfach mit OK bestätigen, das war's.
      Mit Bildberechnungen könnt ihr vieles anfangen, braucht ihr natürlich auch, meistens um einen bestimmten Filter auf die ganze Signatur zu beziehen, deshalb vorher immer eine Bildberechnung, außer ihr bezieht eure Filter oder Sonstiges auf einzelne Ebenen.


      7. Schnittmasken?

      Schnittmasken können fast überall verwendet werden, auf C4D's, auf selbsterstellten Ebenen, auf Typos, und und und.
      Ich zeige euch ein Beispiel anhand einer selbsterstellten Ebene.
      Wählt das Auswahlrechteck-Werkzeug und zieht damit ein gewünschtes Motiv. Nun sollte die Stelle markiert sein, Rechtsklick nun auf die Fläche, danach auf Fläche füllen und eine Farbe wählen, ich habe Blau genommen, anschließend das Ganze bestätigen. Screenshot:



      Jetzt hat die markierte Stelle die Farbe Blau.
      So, nun könnten wir wieder an der Deckkraft oder an der Fülloption arbeiten, aber ich lass das Ganze erstmal so wie es ist. So könnte es eigentlich auch bleiben, aber da ich euch nun zeigen will, wie man Schnittmasken erstellt, tun wir das jetzt auch.
      Ihr blendet als erstes eurer selbsterstelltes Motiv aus, danach erstellt ihr eine neue Ebene und packt auf die neue Ebene eine Bildberechnung. Danach Rechtsklick auf die Bildberechnung und Schnittmaske erstellen wählen. Nun entsteht ein Pfeil mit einer Verbindung zur unteren Ebene. Danach blendet ihr eurer Motiv ein. Nun klickt ihr wieder auf die Bildberechnung und bewegt sie hin und her, so wie es euch passt, bei mir sieht das so aus.

      Erst Ebenenbereich:



      und als Gesamtbild:



      Das war's zu den Schnittmasken.

      8. Wie erstellt man Tiefe/Schärfe?

      Um Tiefe in einer Sig zu erstellen, müsst ihr einfach schauen, was eigentlich der Hintergrund ist und was ganz vorne zu sehen ist.
      Wenn ihr den Focus auf eurem Render haben wollt, so schärft ihr diesen, da wiederum müsste der Hintergrund und die Dinge, die ganz vorne zu sehen sind, also vor dem Render, weicher sein. So entsteht eine Art der Plastizität, die neben Licht+Schatten das Wichtigste ist.

      Tiefe erzeugen:

      - auf den Hintergrund klicken
      - wieder oben auf Filter und den Weichzeichnerfilter wählen (Gaußscher Weichzeichner)
      - Radius auf 0,2 bis 0,5 stellen, je nachdem


      Jetzt ist euer Hintergrund weicher gezeichnet:



      Ich habe Radius 0,5 px genommen, um euch den Unterschied deutlicher zu machen.

      Nun muss der Render noch etwas geschärft werden, damit der Focus bei ihm liegt.
      Entweder auf den Render gehen, danach auf Filter > Scharfzeichnungsfilter > Scharfzeichnen oder auf Filter > Sonstige Filter > Hochpass, beim Hochpass müsste die Ebene nun grau sein, stellt sie einfach auf Weiches Licht. Wichtig bei beiden Filtern, nicht zu scharf machen, senkt ruhig die Deckkraft, wenn ihr denkt, es sei zu viel. Ergebnis mit Hochpass (Radius 0,8px und auf Weiches Licht, Deckkraft 100%):



      So einfach das Ganze.

      9. Farben.

      Farben sind sehr wichtig bei Sigs. Farben müssen harmonieren, zwischen Render, Hintergrund und jeden Details. Sigs sollten nicht zu monoton sein, das heißt nicht nur eine Farbe in der gesamten Sig. Besser wären Farbkomponenten, sowie Gelb, mit einem Touch von Rot und vllt etwas Schwarz, oder eine dunklere Farbe, je nachdem halt.
      Sigs sollte man auch nicht mit Farbverläufen/Fotofiltern oder so vollstopfen, man sollte versuchen, die Originalfarben zu behalten, aber nur am Kontrast zu arbeiten.
      Falscher Kontrast:



      Hier: Schwarz-weiß-Verlauf, Ebenenmodus auf Multiplizieren und Deckkraft auf 100%, wie ihr seht entsteht ein hoher Kontrast, der nicht gut aussieht, deshalb die Deckkraft (fast jedes Verlaufes) senken, jetzt sind's 20%:



      Sieht schonmal besser aus, guter Kontrast und gute Farben.
      Eine ganz normale Signatur, nicht besonders, aber entspricht im Prinzip einer guten Sig, die müsste jetzt nur noch weiter ausgebaut werden, mit Effekten, krasseren Belichtungen, und und und.

      So könnte es aussehen (auch wenn's nicht besonders ist):



      ##

      Hoffe ihr habt was gelernt und ich konnte euch teilweise helfen. [IMG:http://www.gfx-sector.de/images/new_revolution/smilies/smile.gif]

      Dies ist zwar für PS aber die Grundlagen gelten für alle Signaturen, vlt sollten sich gerade Anfänger diesen Guide zu herzen nehmen da er wie ich finde wirklich einfach zu verstehen ist und das wichtigste erklärt.

      Alle Credits dieses Guides gehen ausnahmlos an [B]aLi2k4gfx-sector.de/profile/aLi2k4.p9825.html // gfx-sector.de/thread.php?threadid=46170

      [/B]ich hoffe das es euch hilft bessere Signaturen zu machen, mir hat es auf jeden fall ein paar interessante tipps gegeben um mich zu verbessern
    • Hi

      Meine Frage ist, ob mir jemand helfen kann bezüglich gimp.
      Ich habs mehrmals versucht, aber ich komm einfach nicht damit klar.

      Ich hoffe, jmd kann mir das Grundprinzip erklären.


      danke~


      vg funky
      PRAISE THE SUN.......ESCANOR!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von funky ()

    • Leute vor dir haben dir doch schon geanwortet :)

      Ansonsten solltest du deine Frage mal genauer stellen. Was genau willst du zB mit GIMP machen? Ein Foto bearbeiten, ein Bild malen, einen Banner erstellen?
      Ich könnte höchstens ein paar Basics mit Gimp vermitteln, aber das wär's auch schon.

      Made by Crystal--
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2018 Filb.de

    Pokémon © 2018 Pokémon. © 1995–2018 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.