Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pinned Die Spam-Company!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kralle777 wrote:

      Boah, jeder hat Erfolg, nur ich nicht D:

      Finde nicht, dass jeder einfach er selbst sein kann. Bestimmte Charakterzüge sind halt einfach unattraktiv. Wenn jemand beispielsweise sehr still ist, kein Wort rausbekommt und nur den ganzen Tag in der Bude sitzt, muss er letzten Endes was ändern, wenn er weiterkommen und bemerkt werden will.
      Auch ich habe vor langer Zeit realisiert, dass es so nicht weitergehen kann mit meiner Passivität.
      Ja stimmt, ein bisschen aktiv werden sollte man schon. Außer du findest so einen Partner über das Internet, der selbst den ganzen Tag vor dem Computer hockt. Oder du gehst einmal jährlich zu einer Convention raus. Auch da kann man gleichgesinnte finden.
      Aber Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung! Ich bin mir sicher, dass du deine Akane Kurashiki finden wirst! Gibt Leute, die den ganzen Tag vor dem PC hocken, Videospiele spielen, immer dicker werden und sich dann bei Gott beschweren, warum sie so alleine sind :( Sei dankbar, dass du nicht so bist.
    • Problem ist auch, dass ich halt nie wirklich auf der Suche war. Ich mochte immer sehr spezifische Mädels, die ich über einen längeren Zeitraum zu schätzen gelernt habe, die mich aber wohl teils aufgrund meiner Passivität direkt unterbewusst als undatebar eingestuft haben. Wenn man dann versucht was zu reißen, ist es schon zu spät. Ein Verhältnis auf die nächste Stufe zu bringen ist verdammt schwer. Viele gehen ja recht schnell vom Kennenlernen in die Beziehung rein.
      Manche lernen auch mit direkter Konfrontation einfach eine große Anzahl an Mädels kennen. Ich habe bisher ja mehr versucht "natürlich" zu sein und sie auf normalem Wege kennenzulernen, wie es halt so kommt, und nicht Frauen zu sammeln. Aber das ist für mich ja nun offensichtlich die falsche Art bisher gewesen. Man muss direkter sein und ihnen direkt verspielter und auf eine flirtvolle Weise begegnen und einfach nur fun haben.

      Akane ist sogar so ziemlich mein type, habe ich mal realisiert! :tlol:
      Stimmt, so bin ich nicht! Spiele sogar viel weniger als früher. Erst seit ich in Deutschland bin, habe ich wieder angefangen etwas mehr zu spielen, aber das ist bald auch vorbei, wenn die Spiele durch sind! :bew1:
      Und vorm PC hocke ich auch deutlich weniger als früher.

    • Direkt auf die Suche gehen ist vielleicht auch ein bisschen falsch. Das wirkt so erzwungen. Wenn dir ein Mädchen gefällt, mach ihr das klar. Sei kein emotionsloses Arschloch, das gibt schon ein paar Pluspunkte.

      Kleine lustige Story am Rande:
      Habe einen Freund (auf Con kennengelernt) der denkt, es ist attraktiv, wenn er sich wie ein Arschloch verhält. Schubst mich immer, verdreht mir den Arm, beleidigt mich. Und dann wundert er sich, warum die ganzen Mädels auf der Con mit mir sprechen und er still daneben steht. Der hat das emotionslose Pickup Getue wohl falsch interpretiert.

      Also sei kein Arsch, sei ein bisschen aktiver. Steh zu deinen Hobbys, erzähl von dir, aber lass auch sie genug reden. Dann klappt das schon irgendwie. Aber trau dich einfach irgendwas zu machen. Wenn sie dich abserviert: Whatever? Dann hast du eine Erfahrung mehr gesammelt und wirst in einem Jahr darüber lachen.
    • Na Suche war auch nicht ganz so richtig ausgedrückt...

      Aber ich bin einer dieser Menschen, die irgendwann im Leben ein ganz spezielles Mädel finden, ihren ganzen Fokus auf sie legen und dann quasi alles für sie tun würden. Über Monate oder gar Jahre hinweg. (Aber ihr dann trotzdem eher mit Passivität und einem langweiligen Charakter begegnen.)

      Andere hingegen sehen quasi alle attraktiven Frauen als datebar an. Sie beschränken sich nicht auf diese eine Person und fokussieren nicht all ihre Gedanken auf sie.

      Während die erste Person definitiv sehr ehrenhaft und schmeichelhaft ist, ist sie meist diejenige, die ihr Ziel nicht erreichen wird. Die zweite Person hält den Spielraum breit und findet eher bei jemandem Erfolg. Je mehr Optionen man freihält, desto höher sind die Chancen.

    • Ja weißt du, ich habe mich mit meiner Freundin anfangs auch nur getroffen, weil meine Freunde meinten, ich soll mich ablenken. War ja noch immer traurig wegen dem Valentinstag.
      Ich bin so demotiviert gewesen, dass ich beim Date nicht rasiert erschienen bin. Und trotzdem hat alles irgendwie geklappt. Ich war wohl wirklich etwas lockerer.
      Und das ist die Einstellung, mit der man auf ein Date gehen soll. Locker. Man trifft hier nicht seine Traumfrau, sondern eine Person, die man besser kennenlernen möchte. Und vielleicht passt es ja?

      Man sollte sich wirklich nicht zu sehr auf eine Frau fixieren. Besonders, wenn man sich noch nie mit ihr getroffen hat. Aber das lernst du schon! Ein paar fehlgeschlagene Tinder Dates und dann klappt das schon mit dem locker sein.
    • Mein Partner und ich haben morgen den zweiten Monats Tag!

      Kralle, wen ich dir ein paar Tipps geben kann:
      Es ist glaube ich nicht die beste Idee direkt nach einer Partnerin zu suchen, das wirkt sehr Aufdringlich und und macht es nicht unbedingt leichter für dich das kann ich dir sagen. Geh einfach unter die leute du wirst schon jemanden finden der zu dir passt! So findet man auch eher jemanden der wirklich zu einem passt als wen mann verzweifelt einfach nur nach jemandem sucht. Außerdem ist es auch nicht besonders hilfreich wen du dich dauernd darüber beklagst das du niemanden findest. Das macht dich nicht attraktiver. Und es gibt anderen Leuten Angriffsfläche die vielleicht nicht so nett sind und sich über dich lustig zu machen.
      Nur so als gut gemeinter Rat einer Frau. Hoffe das hilft dir!

      The post was edited 1 time, last by Taiyou ().

    • 7om wrote:

      Jackalope44 wrote:

      Ist diese Geschichte war oder nicht eine Frage die wir niemals beantworten können denn sie ist zu 100% .....
      Hört sich schon a weng unglaubwürdig an, aber ist wirklich wahr! Ist nun so ziemlich meine Lieblingsgeschichte aus meinem Leben, da sie so völlig absurd ist.
      Glauben würde ich es schon wegen Mädchen aus gutem Haus das haben wir Asiaten (Türkei, China, Japan kp irgendwie gemeinsam)

      kralle777 wrote:

      Boah, jeder hat Erfolg, nur ich nicht D:

      Finde nicht, dass jeder einfach er selbst sein kann. Bestimmte Charakterzüge sind halt einfach unattraktiv. Wenn jemand beispielsweise sehr still ist, kein Wort rausbekommt und nur den ganzen Tag in der Bude sitzt, muss er letzten Endes was ändern, wenn er weiterkommen und bemerkt werden will.
      Auch ich habe vor langer Zeit realisiert, dass es so nicht weitergehen kann mit meiner Passivität.
      Ich musste dir sagen das ich aber das gleiche Problem habe da ich sehr still und schüchtern bin schaffe ich es nicht mit einem Mädchen zu reden. Klar sollte man sowas ändern nur wie? Als ich das erste mal Kurus stimme gehört habe wurde ich voll schüchtern und wusste nicht was ich sagen soll hätte ich sie im RL gesehen und mit ihr geredet wüsste ich nicht was ich sagen sollte.
    • Taiyou wrote:

      Mein Partner und ich haben morgen den zweiten Monats Tag!

      Kralle, wen ich dir ein paar Tipps geben kann:
      Es ist glaube ich nicht die beste Idee direkt nach einer Partnerin zu suchen, das wirkt sehr Aufdringlich und und macht es nicht unbedingt leichter für dich das kann ich dir sagen. Geh einfach unter die leute du wirst schon jemanden finden der zu dir passt! So findet man auch eher jemanden der wirklich zu einem passt als wen mann verzweifelt einfach nur nach jemandem sucht. Außerdem ist es auch nicht besonders hilfreich wen du dich dauernd darüber beklagst das du niemanden findest. Das macht dich nicht attraktiver. Und es gibt anderen Leuten Angriffsfläche die vielleicht nicht so nett sind und sich über dich lustig zu machen.
      Nur so als gut gemeinter Rat einer Frau. Hoffe das hilft dir!
      Nee, also wie gesagt, habe ich das noch nie aktiv getan. Aber so ein bisschen aufdringlich muss man sein. Mir ist in meinem Leben oftmals aufgefallen, dass die aufdringlicheren und dominanteren Leute mehr Chancen haben und generell attraktiver wirken.
      Unter die Leute gehen bringt einem übrigens auch nicht viel, wenn man dann nur passiv wie ein Anhängsel danebensitzt und keine Worte findet. Denn man muss auch interagieren können!
      Ich mein, ich war mittlerweile an 4 Schulen und 3 Unis (mit Ausland 4) und habe jahrelang diverse Aktivitäten in meinem Leben betrieben, sowohl im RL, als auch online, aber ernsthafte Kontakte hat es mir mit meiner Passivität kaum einbringen können.

      Und das mit dem beklagen habe ich schon mal erwähnt, aber das ist eine Sache, die ich ausdrücklich im Internet und mit Online-Freunden mache. Keiner von meinen RL-Bekanntschaften kennt diese Seite von mir und alle denken scheinbar, ich wäre so mit mir zufrieden.

      Jackalope44 wrote:

      Ich musste dir sagen das ich aber das gleiche Problem habe da ich sehr still und schüchtern bin schaffe ich es nicht mit einem Mädchen zu reden. Klar sollte man sowas ändern nur wie? Als ich das erste mal Kurus stimme gehört habe wurde ich voll schüchtern und wusste nicht was ich sagen soll hätte ich sie im RL gesehen und mit ihr geredet wüsste ich nicht was ich sagen sollte.
      Wie süüüß, mit Kuru x3

      Ja, das kenne ich aber auch so. Es ist allerdings weniger meine Schüchternheit, als dass mir eher stets die Sozial-Fähigkeiten fehlten. Wenn ich irgendwo mit Menschen war, egal ob Männlein oder Weiblein, habe ich fast immer den Mund gehalten und starrsinnig überlegt was ich sagen soll. Aber mir fiel nie etwas ein. Und wenn mir dann doch etwas einfiel, war das Thema entweder schon gegessen, oder aber alle sind so sehr im Gespräch verwickelt und beachteten meine stille Existenz nicht mehr, sodass ich keinen Einstieg finden konnte, ohne jemanden mittendrin zu unterbrechen.

      Habe also die letzten Jahre viel mit üben verbracht und ich würde sagen, es fällt mir ein klein wenig leichter als früher, aber es ist oft trotzdem noch eine Riesenhürde für mich. Manche Menschen haben tagtäglich Möglichkeiten um Gespräche zu üben, am Wortwitz zu feilen und sind kreativ genug um Themen weitflächig auszudiskutieren. Mir fehlten diese Fähigkeiten aber stets.

      Beispielsweise hat sich mal in meinem Umfeld eine Gruppe Mädels minutenlang über Erkältungen unterhalten, aber mir fehlen in meinen Gedanken die Ideen und Assoziationen um daraus ein längeres Gespräch zu führen. Das ist etwas, was jemand, der viel Gesprächserfahrung hat, besser drauf hat.

      The post was edited 2 times, last by kralle777 ().

    • Kommt drauf an, was man unter aufdringlich definiert. Für jemanden, der sehr still und zurückhaltend ist, wirkt ein sofortiger lockerer Umgang mit anderen (fremden) Menschen oft schon als ziemlich aufdringlich. Zumindest ich würde mir aufdringlich vorkommen, wenn ich so wäre. Aber es scheint ja so zu klappen.

      Und aus eigener mehrmaliger Erfahrung kann ich auch sagen, dass dominante Mädels, die gleich supernett und verspielt sind, lachen, die Konversation leiten, viel mit Touch arbeiten und sofort so tun, als würden wir uns lange kennen und uns gut verstehen, durchaus schnell Attraktion aufbauen können. Zwar waren das generell nicht die Mädels, in die ich mich letzten Endes verliebt habe, aber das lag eher daran, dass das Mädels waren, die ich nur einmal im Leben irgendwo gesehen habe.

      Hatte auch einmal den Fall auf einer Art Party erlebt, dass sich dann so ein dominantes Mädel kurz darauf zurückgezogen hat und mit jemand anderem so umging wie zuvor mit mir (push & pull), und das hat dann so ein kleines bisschen Eifersucht ausgelöst.

      Es ist auf jeden Fall ziemlich anziehend, vorallem wenn man sich direkt beim Kennenlernen so präsentiert. Ich würde es aber eher "safe" spielen und daher würde man sich niemals näherkommen können und immer eine Art Distanz voneinander bewahren. Und auch kritische Themen (wie 7om zum Beispiel das mit dem küssen in Österreich), würde ich niemals ansprechen. Aber so wird auch nie was passieren. Risikobereitschaft muss halt auch sein. Und die zeigt sich im dominanten Verhalten.

      The post was edited 3 times, last by kralle777 ().

    • Wir könnten Filb für Frauen attraktiver machen, dann findet kralle sicher hier seine Freundin. Er hat ja auf Filb einen hohen Rang und so, das macht sexy.

      Wie wäre es mit sowas unter dem Filb.de Logo?
      [IMG:https://scontent-frx5-1.cdninstagram.com/vp/34aa339d470039dccd46850fba3958fc/5D1CFE36/t51.2885-15/e35/36695115_201961077090039_3889840365456326656_n.jpg?_nc_ht=scontent-frx5-1.cdninstagram.com&se=7&ig_cache_key=MTgyNjIzNTY1NTIyNzc5NDgxOA%3D%3D.2]

      edit/ Verdammt, wieso wollen die Bild-Einbindungen nicht mehr funktionieren?? :mad3:
    Impressum · Datenschutz

    © 1999–2020 Filb.de

    Pokémon © 2020 Pokémon. © 1995–2020 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.